Zitate » Alle Autoren » George Eliot
Alle Zitate von George Eliot
  • ’’
    Tiere sind so angenehme Freunde, sie stellen keine Fragen und üben keine Kritik.‘‘
    Tiere sind so angenehme Freunde, sie stellen keine Fragen und üben keine Kritik.
  • ’’
    Die glücklichsten Frauen, wie die glücklichsten Nationen, haben keine Geschichte.‘‘
    Die glücklichsten Frauen, wie die glücklichsten Nationen, haben keine Geschichte.
  • ’’
    Es gibt viele Siege, die schlimmer sind als eine Niederlage.‘‘
    Es gibt viele Siege, die schlimmer sind als eine Niederlage.
  • ’’
    Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können.‘‘
    Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können.
  • ’’
    Im voraus sieht alles immer rosiger aus, als es tatsächlich ist.‘‘
    Im voraus sieht alles immer rosiger aus, als es tatsächlich ist.

.: Biografie von George Eliot :.

George Eliot wurde unter dem Namen Mary Anne Evans am 22. November 1819 als jüngstes von fünf Kindern in Nuneaton in Mittelengland geboren. Sie war Schriftstellerin, Journalistin und Übersetzerin und zählt zu den bekanntesten englischen Vertreterinnen des viktorianischen Zeitalters. Mary Anne war eine sehr gute Schülerin; sie hatte schon früh Zugang zu der heimischen Gutsbibliothek. Sie war sehr wissbegierig und eignete sich Wissen über Naturwissenschaften, Literatur, Sprachen und Bibelkritik an. Nach dem Tod ihrer Mutter zog die Familie in einen kleinen Vorort von Coventry, wo Mary Anne in Kontakt mit liberalen Freidenkern kam. Dieser Umgang brachte sie dazu, schrittweise ihren Glauben niederzulegen. Sie arbeitete für verschiedene Zeitschriften und vor allem als Übersetzerin. 1857 erschien ihr erstes belletristisches Werk unter dem Titel "The Sad Fortunes of the Reverend Amos Barton" (eine Kurzgeschichte). Den ersten Roman brachte sie 1859 heraus ("Adam Bede"). Am 22. Dezember 1880 starb die Schriftstellerin in London.
  


Kategorien