Zitate » Politik
Politik Zitate

  • ’’
    Die Menschen des Abgrundes sind Bausteine, die für das Gebäude der Gesellschaft unbrauchbar sind.‘‘
    Die Menschen des Abgrundes sind Bausteine, die für das Gebäude der Gesellschaft unbrauchbar sind.
  • ’’
    In der Politik gibt niemals der Klügere nach, sondern immer der Schwächere."‘‘
    In der Politik gibt niemals der Klügere nach, sondern immer der Schwächere."
  • ’’
    In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant.‘‘
    In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant.
  •   
  • ’’
    Politik machen: den Leuten soviel Angst einjagen, dass ihnen jede Lösung recht ist.‘‘
    Politik machen: den Leuten soviel Angst einjagen, dass ihnen jede Lösung  recht ist.
  • ’’
    Politik heißt nicht, ständig nach dem Wetterhahn auf dem Dach zu schauen, sondern seine Überzeugungen umzusetzen.‘‘
    Politik heißt nicht, ständig nach dem Wetterhahn auf dem Dach zu schauen, sondern seine Überzeugungen umzusetzen.
  • ’’
    Wahrhaftigkeit und Politik wohnen selten unter einem Dach.‘‘
    Wahrhaftigkeit und Politik wohnen selten unter einem Dach.
  • ’’
    In der Politik geht es nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten.‘‘
    In der Politik geht es nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten.
  • ’’
    Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer.‘‘
    Die Politik ist das Paradies  zungenfertiger Schwätzer.
  • ’’
    Manche Politiker muss man behandeln wie rohe Eier. Und wie behandelt man rohe Eier? Man haut sie in die Pfanne.‘‘
    Manche Politiker muss man behandeln wie rohe Eier. Und wie behandelt man rohe Eier? Man haut sie in die Pfanne.
  • ’’
    Politik beginnt mit der Betrachtung der Wirklichkeit.‘‘
    Politik beginnt mit der Betrachtung der Wirklichkeit.
  • ’’
    Politik ist nicht wirklich real an Lösungen interessiert.‘‘
    Politik ist nicht wirklich real an Lösungen interessiert.
  • ’’
    Für einen Politiker ist es gefährlich, die Wahrheit zu sagen. Die Leute könnten sich daran gewöhnen, die Wahrheit hören zu wollen.‘‘
    Für einen Politiker ist es gefährlich, die Wahrheit zu sagen. Die Leute könnten sich daran gewöhnen, die Wahrheit hören zu wollen.
  • ’’
    Die Sprüche der Politiker und Wirtschaftler vom Überleben des Tüchtigsten können mir gestohlen bleiben.‘‘
    Die Sprüche der Politiker und Wirtschaftler vom Überleben des Tüchtigsten können mir gestohlen bleiben.
  • ’’
    Ein Präsident ist wie ein Friedhofsverwalter. Er hat eine Menge Leute unter sich, aber keiner hört zu.‘‘
    Ein Präsident  ist wie ein Friedhofsverwalter. Er hat eine Menge Leute unter sich, aber keiner hört zu.
  • ’’
    Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zu privatem Vorteil.‘‘
    Politik: die Führung  öffentlicher Angelegenheiten zu privatem Vorteil.
  • ’’
    Je öfter sich ein Politiker widerspricht, desto größer ist er.‘‘
    Je öfter sich ein Politiker widerspricht, desto größer ist er.
  • ’’
    Plitik: selbst jammern, wenn man anderen auf die Füße tritt.‘‘
    Plitik: selbst jammern, wenn man anderen auf die Füße tritt.
  • ’’
    Politik: eine Hand wäscht die andere, und wenn's mit Schmierseife ist.‘‘
    Politik: eine Hand wäscht die andere, und wenn's mit Schmierseife  ist.
  • ’’
    In der Politik ist es manchmal wie in der Grammatik: Ein Fehler, den alle begehen, wird schließlich als Regel anerkannt.‘‘
    In der Politik ist es manchmal wie in der Grammatik: Ein Fehler, den alle begehen, wird schließlich als Regel anerkannt.
  • ’’
    Politik kann nie Kultur, Kultur aber Politik bestimmen.‘‘
    Politik kann nie Kultur, Kultur aber Politik bestimmen.
  • ’’
    In der Politik ist es wie in der Mathematik: alles, was nicht ganz richtig ist, ist falsch.‘‘
    In der Politik ist es wie in der Mathematik: alles, was nicht ganz richtig ist, ist falsch.
  • ’’
    In der Politik ist es wie im Konzert: Ungeübte Ohren halten das Stimmen der Instrumente schon für Musik.‘‘
    In der Politik ist es wie im Konzert: Ungeübte Ohren halten das Stimmen der Instrumente  schon für Musik.
  • ’’
    E gibt Politiker, die Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren. Dabei könnte ihnen gar nichts besseres passieren.‘‘
    E gibt Politiker, die Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren. Dabei könnte ihnen gar nichts besseres passieren.
  • ’’
    Danken fällt Politikern schwer, besonders das Abdanken.‘‘
    Danken fällt Politikern schwer, besonders das Abdanken.
  • ’’
    Die Politik ist keine Wissenschaft, wie viele der Herren Professoren sich einbilden, sondern eine Kunst.‘‘
    Die Politik ist keine Wissenschaft, wie viele der Herren Professoren sich einbilden, sondern eine Kunst.
  • ’’
    Was in der Politik noch fehlt, ist ein Machthungerstreik.‘‘
    Was in der Politik noch fehlt, ist ein Machthungerstreik.
  • ’’
    Politik ist die Kunst, stets neue Gründe für neue Steuern zu entdecken.‘‘
    Politik ist die Kunst, stets neue Gründe für neue Steuern zu entdecken.
  • ’’
    Beliebtheit sollte kein Maßstab für die Wahl von Politikern sein. Wenn es auf die Popularität ankäme, säßen Donald Duck und die Muppets längst im Senat.‘‘
    Beliebtheit  sollte kein Maßstab für die Wahl von Politikern sein. Wenn es auf die Popularität  ankäme, säßen Donald Duck und die Muppets längst im Senat.
  • ’’
    Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant.‘‘
    Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant.
  • ’’
    Die Sprache in der Politik ist wie die Mogelpackung in der Werbung: Wenn man die Behauptung auspackt, zeigt sich, wie klein der Inhalt ist.‘‘
    Die Sprache in der Politik ist wie die Mogelpackung in der Werbung: Wenn man die Behauptung auspackt, zeigt sich, wie klein der Inhalt ist.
  • ’’
    Wer in der Politik versucht, es allen recht zu machen, wird bald everybody's Depp sein.‘‘
    Wer in der Politik versucht, es allen recht zu machen, wird bald everybody's Depp sein.
  • ’’
    Politik: ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien ausgibt.‘‘
    Politik: ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien  ausgibt.
  • ’’
    Wer in der Politik Dankbarkeit erwartet, ist ein unverbesserlicher Optimist.‘‘
    Wer in der Politik Dankbarkeit erwartet, ist ein unverbesserlicher Optimist.
  • ’’
    Es ist eine alte Wahrheit, dass man in der Politik oft vom Feinde lernen muss.‘‘
    Es ist eine alte Wahrheit, dass man in der Politik oft vom Feinde lernen muss.
  • ’’
    Man darf niemals 'zu spät' sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang.‘‘
    Man darf niemals 'zu spät' sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang.
  • ’’
    Politik: Wählern einzureden, dass politische Gläubigkeit politisches Denken sei.‘‘
    Politik: Wählern einzureden, dass politische Gläubigkeit  politisches Denken sei.
  • ’’
    Laßt uns den Mut haben, die heißesten Kartoffeln in großer Fairneß anzupacken.‘‘
    Laßt uns den Mut haben, die heißesten Kartoffeln in großer Fairneß anzupacken.
  • ’’
    Politische Probleme sind wie Camembert: Wenn man sie lange liegen lässt, laufen sie einem davon.‘‘
    Politische Probleme sind wie Camembert: Wenn man sie lange liegen lässt, laufen sie einem davon.
  • ’’
    Politik besteht nicht selten darin, einen simplen Tatbestand so zu komplizieren, dass alle nach einem neuen Vereinfacher rufen.‘‘
    Politik besteht nicht selten darin, einen simplen Tatbestand  so zu komplizieren, dass alle nach einem neuen Vereinfacher rufen.
  • ’’
    In der Politik ist unterlassene Hilfeleistung ein ganz alltägliches Delikt.‘‘
    In der Politik ist unterlassene Hilfeleistung ein ganz alltägliches Delikt.
  • ’’
    Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht.‘‘
    Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht.
  • ’’
    Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden.‘‘
    Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden.
  • ’’
    Die Demokratie lebt vom Kompromiss Wer keine Kompromisse machen kann, ist für die Demokratie nicht zu gebrauchen.‘‘
    Die Demokratie lebt vom Kompromiss Wer keine Kompromisse machen kann, ist für die Demokratie nicht zu gebrauchen.
  • ’’
    Für verlorene Gelegenheiten in der Politik gibt et kein Fundbüro.‘‘
    Für verlorene Gelegenheiten in der Politik gibt et kein Fundbüro.
  • ’’
    Stell' Dir vor, es ist Sozialismus und keiner geht weg.‘‘
    Stell' Dir vor, es ist Sozialismus und keiner geht weg.
  • ’’
    Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus.‘‘
    Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus.
  • ’’
    Der Kampf ist mein Leben.‘‘
    Der Kampf ist mein Leben.
  • ’’
    Für das Image der Deutschen im Ausland hat er mehr geleistet als 50 Jahre Diplomatie und 10 Jahre Goethe-Institute zusammen.‘‘
    Für das Image der Deutschen im Ausland hat er mehr geleistet als 50 Jahre Diplomatie und 10 Jahre Goethe-Institute zusammen.
  • ’’
    Politik ist die Kunst, das Notwendige möglich zu machen.‘‘
    Politik ist die Kunst, das Notwendige möglich zu machen.
  • ’’
    Was das Gesetz nicht verbietet, verbieten Takt und Anstand.‘‘
    Was das Gesetz nicht verbietet, verbieten Takt und Anstand.
  • ’’
    Alle spielen Politiker. Aber keiner arbeitet.‘‘
    Alle spielen Politiker. Aber keiner arbeitet.
  • ’’
    Was die Politik nicht vermag, maß die Liebe vollbringen.‘‘
    Was die Politik nicht vermag, maß die Liebe vollbringen.
  • ’’
    Wenn man früher unfähig war, wurde man Fotograf; heute wird man Abgeordneter.‘‘
    Wenn man früher unfähig war, wurde man Fotograf; heute wird man Abgeordneter.
  • ’’
    Der Staat ist eine Notordnung gegen das Chaos.‘‘
    Der Staat ist eine Notordnung gegen das Chaos.
  • ’’
    Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die Politik kein unredliches Geschäft ist. Und insofern sie es doch ist, wurde sie von Politikern dazu gemacht.‘‘
    Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die Politik kein unredliches Geschäft ist. Und insofern sie es doch ist, wurde sie von Politikern dazu gemacht.
  • ’’
    Ich liebe Politiker auf Wahlplakaten. Sie sind tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.‘‘
    Ich liebe Politiker auf Wahlplakaten. Sie sind tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.
  • ’’
    Die Begriffe zu vereinfachen ist die erste Tat aller Diktatoren.‘‘
    Die Begriffe zu vereinfachen ist die erste Tat aller Diktatoren.
  • ’’
    Freiheit bedarf der ständigen Verteidigung gegen Missbrauch‘‘
    Freiheit bedarf der ständigen Verteidigung gegen Missbrauch
  • ’’
    Die Kunst der Politik besteht häufig darin, heiße Eisen mit fremden Fingern anzufassen.‘‘
    Die Kunst der Politik besteht häufig darin, heiße Eisen mit fremden Fingern anzufassen.
  • ’’
    Die Leute wünschen nicht, dass man zu ihnen redet. Sie wünschen, dass man mit ihnen redet.‘‘
    Die Leute wünschen nicht, dass man zu ihnen redet. Sie wünschen, dass man mit ihnen redet.
  • ’’
    Niemals wird es eine herrschaftslose Gesellschaft geben. eine dahingehende Forderung verkleidet nur den Wunsch bisher Unbeteiligter, an der Herrschaft teilzunehmen.‘‘
    Niemals wird es eine herrschaftslose Gesellschaft geben. eine dahingehende Forderung verkleidet nur den Wunsch bisher Unbeteiligter, an der Herrschaft teilzunehmen.
  • ’’
    Ein Politiker sollte nicht ständig seine Grundüberzeugungen ändern. Erfolgreiche Politik setzt den Mut voraus, langweilig zu sein.‘‘
    Ein Politiker sollte nicht ständig seine Grundüberzeugungen ändern. Erfolgreiche Politik setzt den Mut voraus, langweilig zu sein.
  • ’’
    In der Politik ist es ein bisschen wie in der Liebe: Es gibt Augenblicke, in denen es nichts nützt zu reden.‘‘
    In der Politik ist es ein bisschen wie in der Liebe: Es gibt Augenblicke, in denen es nichts nützt zu reden.
  • ’’
    Demokratie verlangt immer wieder das Durchdenken ihres Verhältnisses zu der sich wandelnden Welt.‘‘
    Demokratie verlangt immer wieder das Durchdenken ihres Verhältnisses zu der sich wandelnden Welt.
  • ’’
    Demokratie darf nicht so weit gehen, dass in der Familie darüber abgestimmt wird, wer der Vater ist.‘‘
    Demokratie darf nicht so weit gehen, dass in der Familie darüber abgestimmt wird, wer der Vater ist.
  • ’’
    Linksregierungen sind für ihre Anhänger fast immer enttäuschend.‘‘
    Linksregierungen sind für ihre Anhänger fast immer enttäuschend.
  • ’’
    Die Deutschen verdanken das Wirtschaftswunder ihrem Fleiß, ihrer Strebsamkeit und ihrer Ausdauer. - Das österreichische Wirtschaftswunder ist hingegen wirklich ein Wunder!‘‘
    Die Deutschen verdanken das Wirtschaftswunder ihrem Fleiß, ihrer Strebsamkeit und ihrer Ausdauer. - Das österreichische Wirtschaftswunder ist hingegen wirklich ein Wunder!
  • ’’
    Der Vorzug der Demokratie ist, dass ihre Fehler korrigierbar sind, dass Fortschritt über Fehlschritte möglich ist.‘‘
    Der Vorzug der Demokratie ist, dass ihre Fehler korrigierbar sind, dass Fortschritt über Fehlschritte möglich ist.
  • ’’
    Ein Vorsitzender ist immer ein Vorsitzender auf Abruf.‘‘
    Ein Vorsitzender ist immer ein Vorsitzender auf Abruf.
  • ’’
    Alle Politik muss ihre Knie vor dem Recht beugen.‘‘
    Alle Politik muss ihre Knie vor dem Recht beugen.
  • ’’
    Diktaturen sind Einbahnstraßen. In Demokratien herrscht Gegenverkehr.‘‘
    Diktaturen sind Einbahnstraßen. In Demokratien herrscht Gegenverkehr.
  • ’’
    Demokratie ist eine Sache der Gesinnung.‘‘
    Demokratie ist eine Sache der Gesinnung.
  • ’’
    Nur mächtig ist, den seine Völker lieben.‘‘
    Nur mächtig ist, den seine Völker lieben.
  • ’’
    Diplomatie ist die Kunst, so gut zu lügen, dass einem sogar die Wahrheit geglaubt wird.‘‘
    Diplomatie ist die Kunst, so gut zu lügen, dass einem sogar die Wahrheit geglaubt wird.
  • ’’
    Als Beruf ist Politik für Herzlose und Unverantwortliche, Religion für Arme im Geiste und Heuchler wie geschaffen.‘‘
    Als Beruf ist Politik für Herzlose und Unverantwortliche, Religion für Arme im Geiste und Heuchler wie geschaffen.
  • ’’
    Das Gesetz ist für jedermann gleich: nur das Einkommen müsste geändert werden.‘‘
    Das Gesetz ist für jedermann gleich: nur das Einkommen müsste geändert werden.
  • ’’
    Jeder Staat ist ein Sonderfall, und damit sind wieder alle gleich. Das macht den Streit lösbar.‘‘
    Jeder Staat ist ein Sonderfall, und damit sind wieder alle gleich. Das macht den Streit lösbar.
  • ’’
    Der Liberale ist ein Anbeter der Macht ohne Macht.‘‘
    Der Liberale ist ein Anbeter der Macht ohne Macht.
  • ’’
    Die Parteien lassen sich nur noch als Instrumente der Exekutive benutzen.‘‘
    Die Parteien lassen sich nur noch als Instrumente der Exekutive benutzen.
  • ’’
    Das gesamte Glück der Gesellschaft, das am besten durch die Ausübung einer guten Politik gefördert wird, ist oder sollte der Zweck jeder Regierung sein.‘‘
    Das gesamte Glück der Gesellschaft, das am besten durch die Ausübung einer guten Politik gefördert wird, ist oder sollte der Zweck jeder Regierung sein.
  • ’’
    Die Schwierigkeit der Politiker besteht darin, dass sie zu viel reden, zu wenig zuhören und kaum zum Denken kommen.‘‘
    Die Schwierigkeit der Politiker besteht darin, dass sie zu viel reden, zu wenig zuhören und kaum zum Denken kommen.
  • ’’
    Die Parteien sind Treffpunkt für Leute , die auf natürlichem Weg keine Freunde finden.‘‘
    Die Parteien sind Treffpunkt für Leute , die auf natürlichem Weg keine Freunde finden.
  • ’’
    Wann immer man eine effektive Regierung hat, hat man eine Diktatur.‘‘
    Wann immer man eine effektive Regierung hat, hat man eine Diktatur.
  • ’’
    Das Leben hat immer mehr Fälle, als der Gesetzgeber sich vorstellen kann.‘‘
    Das Leben hat immer mehr Fälle, als der Gesetzgeber sich vorstellen kann.
  • ’’
    Ohne Gleichheit der Bildungschancen ist die soziale Rolle des Staatsbürgers nicht durchgesetzt.‘‘
    Ohne Gleichheit der Bildungschancen ist die soziale Rolle des Staatsbürgers nicht durchgesetzt.
  • ’’
    Die Politik ist für mich etwas zu weit von konkreten Aktivitäten entfernt.‘‘
    Die Politik ist für mich etwas zu weit von konkreten Aktivitäten entfernt.
  • ’’
    Politik ist der Reflex der Geschäfts- und Industriewelt.‘‘
    Politik ist der Reflex der Geschäfts- und Industriewelt.
  • ’’
    Keinen richtigen politischen Standpunkt haben bedeutet, keine Seele haben.‘‘
    Keinen richtigen politischen Standpunkt haben bedeutet, keine Seele haben.
  • ’’
    Die wohlgeordneten Freistaaten müssen den Staat reich und ihren Bürger arm halten.‘‘
    Die wohlgeordneten Freistaaten müssen den Staat reich und ihren Bürger arm halten.
  • ’’
    Die Macht geht vom Volke aus, aber wann kehrt sie zum Volke zurück?‘‘
    Die Macht geht vom Volke aus, aber wann kehrt sie zum Volke zurück?
  • ’’
    In der Familie beginnt die wahre Politik.‘‘
    In der Familie beginnt die wahre Politik.
  • ’’
    Politik ist Krieg ohne Blutvergießen.‘‘
    Politik ist Krieg ohne Blutvergießen.
  • ’’
    Die größte Partei ist immer eine Art Verschwörung gegen den Rest der Nation.‘‘
    Die größte Partei ist immer eine Art Verschwörung gegen den Rest der Nation.
  • ’’
    Das Ziel der Politik vermag nur etwas Selbstverständliches, nie das Glück zu sein.‘‘
    Das Ziel der Politik vermag nur etwas Selbstverständliches, nie das Glück zu sein.
  • ’’
    Ich finde die Vermischung von Sport und Politik lächerlich. Eine Goldmedaille mehr oder weniger entscheidet nicht über den Wert einer Lebensform oder eines politischen Systems.‘‘
    Ich finde die Vermischung von Sport und Politik lächerlich. Eine Goldmedaille mehr oder weniger entscheidet nicht über den Wert einer Lebensform oder eines politischen Systems.
  • ’’
    Faschismus und Militarismus haben eine tödlich wirksame Solidarität hervorgebracht.‘‘
    Faschismus und Militarismus haben eine tödlich wirksame Solidarität hervorgebracht.
  • ’’
    Ideologie ist der Versuch, die Straßenbeschaffenheit zu ändern, indem man neue Wegweiser aufstellt.‘‘
    Ideologie ist der Versuch, die Straßenbeschaffenheit zu ändern, indem man neue Wegweiser aufstellt.
  • ’’
    Den abfahrenden Zug in der Politik erreicht man am sichersten, indem man ihn selber steuert.‘‘
    Den abfahrenden Zug in der Politik erreicht man am sichersten, indem man ihn selber steuert.
  • ’’
    Wie leicht wäre die Welt zu regieren, wenn sie nicht aus Menschen bestünde.‘‘
    Wie leicht wäre die Welt zu regieren, wenn sie nicht aus Menschen bestünde.
  • ’’
    Wir müssen wieder lernen, in einer Gemeinschaft zu leben und weniger von nationaler Identität zu reden.‘‘
    Wir müssen wieder lernen, in einer Gemeinschaft zu leben und weniger von nationaler Identität zu reden.
  • ’’
    Das Volk schafft nicht aus dem Nichts heraus, sondern nur aus dem Erbe der gegenwärtigen und der vergangenen Kultur.‘‘
    Das Volk schafft nicht aus dem Nichts heraus, sondern nur aus dem Erbe der gegenwärtigen und der vergangenen Kultur.
  • ’’
    Arbeitsplatz geht vor Menschenleben.‘‘
    Arbeitsplatz geht vor Menschenleben.
  • ’’
    Die Regierung muss so gut sein, wie das Volk sein möchte.‘‘
    Die Regierung muss so gut sein, wie das Volk sein möchte.
  • ’’
    Bürokraten brauchen Durchsitzungsvermögen.‘‘
    Bürokraten brauchen Durchsitzungsvermögen.
  • ’’
    Politiker sparen, indem sie den Gürtel der Bürger enger schnallen.‘‘
    Politiker sparen, indem sie den Gürtel der Bürger enger schnallen.
  • ’’
    Es ist mir egal, wie viel meine Minister reden, solang sie tun, was ich sage.‘‘
    Es ist mir egal, wie viel meine Minister reden, solang sie tun, was ich sage.
  • ’’
    Eine richtige Entwicklungspolitik besteht doch darin, jene Schultern, welche die Entwicklungspolitik tragen, immer mehr zu stärken und nicht zu schwächen. Wir tun aber genau das Gegenteil.‘‘
    Eine richtige Entwicklungspolitik besteht doch darin, jene Schultern, welche die Entwicklungspolitik tragen, immer mehr zu stärken und nicht zu schwächen. Wir tun aber genau das Gegenteil.
  • ’’
    Zu einer guten Demokratie gehört manchmal auch ein bisschen Diktatur.‘‘
    Zu einer guten Demokratie gehört manchmal auch ein bisschen Diktatur.
  • ’’
    Alle Menschen sind Demokraten, wenn sie glücklich sind.‘‘
    Alle Menschen sind Demokraten, wenn sie glücklich sind.
  • ’’
    Die demokratische Republik ist die denkbar beste politische Hülle des Kapitalismus.‘‘
    Die demokratische Republik ist die denkbar beste politische Hülle des Kapitalismus.
  • ’’
    Die politische Unbeweglichkeit ist unmöglich, man muß mit der menschlichen Intelligenz vorwärts gehen.‘‘
    Die politische Unbeweglichkeit ist unmöglich, man muß mit der menschlichen Intelligenz vorwärts gehen.
  • ’’
    Demokratie heißt, die Leute in Ruhe lassen.‘‘
    Demokratie heißt, die Leute in Ruhe lassen.
  • ’’
    Ehemalige Kommunisten sind gefallene Engel, welche die Taktlosigkeit begehen, zu verraten, dass es in ihrem Himmel nicht ganz so zugeht, wie man es sich vorstellt.‘‘
    Ehemalige Kommunisten sind gefallene Engel, welche die Taktlosigkeit begehen, zu verraten, dass es in ihrem Himmel nicht ganz so zugeht, wie man es sich vorstellt.
  • ’’
    Amnestie: Großmut des Staates gegenüber solchen Rechtsbrechern, deren Bestrafung ihm zu teuer wäre.‘‘
    Amnestie: Großmut des Staates gegenüber solchen Rechtsbrechern, deren Bestrafung ihm zu teuer wäre.
  • ’’
    In jeder Koalition verwandelt sich der Bindestrich im Laufe der Zeit in einen Trennungsstrich.‘‘
    In jeder Koalition verwandelt sich der Bindestrich im Laufe der Zeit in einen Trennungsstrich.
  • ’’
    Die Demokratie hat dem gewöhnlichen Arbeiter im großen und ganzen, von skandalösen Ausnahmen abgesehen, mehr Würde verliehen, als er je zuvor besaß.‘‘
    Die Demokratie hat dem gewöhnlichen Arbeiter im großen und ganzen, von skandalösen Ausnahmen abgesehen, mehr Würde verliehen, als er je zuvor besaß.
  • ’’
    Die Politik erlaubt fragwürdige Prognosen.‘‘
    Die Politik erlaubt fragwürdige Prognosen.
  • ’’
    Die SPD unterliegt dem Missverständnis , das Genosse von Genuss kommt.‘‘
    Die SPD unterliegt dem Missverständnis , das Genosse von Genuss kommt.
  • ’’
    Die Demokratie ist in Wirklichkeit nicht mehr als die Aristokratie der Redner, die durch die zeitweilige Monarchie eines Redners unterbrochen wird.‘‘
    Die Demokratie ist in Wirklichkeit nicht mehr als die Aristokratie der Redner, die durch die zeitweilige Monarchie eines Redners unterbrochen wird.
  • ’’
    Wenn das Innen verkümmert und das Außen glänzende Formen annimmt, was nützen das Gesetze?‘‘
    Wenn das Innen verkümmert und das Außen glänzende Formen annimmt, was nützen das Gesetze?
  • ’’
    Anarchie ja, aber bitte nicht Zuviel‘‘
    Anarchie ja, aber bitte nicht Zuviel
  • ’’
    Die Majorität ist stärker als alles. Stelle zehn Philosophen auf die eine Seite und elf Dummköpfe auf die andere; die Dummköpfe werden siegen.‘‘
    Die Majorität ist stärker als alles. Stelle zehn Philosophen auf die eine Seite und elf Dummköpfe auf die andere; die Dummköpfe werden siegen.
  • ’’
    Ich werde einen "Kompetenzwahlkampf" um die besseren Lösungen führen.‘‘
    Ich werde einen "Kompetenzwahlkampf" um die besseren Lösungen führen.
  • ’’
    Keine Politik kann nur von der Realpolitik leben, in der es keine menschlichen Träume mehr gibt.‘‘
    Keine Politik kann nur von der Realpolitik leben, in der es keine menschlichen Träume mehr gibt.
  • ’’
    In der Politik liegen das "Hosiannah" und "Crucifige" sehr nahe beieinander.‘‘
    In der Politik liegen das "Hosiannah" und "Crucifige" sehr nahe beieinander.
  • ’’
    Der Bundeskanzler ist ein politischer Konkurrent, ein Gegner, aber nicht mein Feind.‘‘
    Der Bundeskanzler ist ein politischer Konkurrent, ein Gegner, aber nicht mein Feind.
  • ’’
    Wenn es den Politikern die Sprache verschlägt, halten sie eine Rede.‘‘
    Wenn es den Politikern die Sprache verschlägt, halten sie eine Rede.
  • ’’
    Die bunten Vögel in der Politik werden immer weniger. Die Zeit der grauen Mäuse dämmert herauf. Oder ist schon da, wie ich befürchte.‘‘
    Die bunten Vögel in der Politik werden immer weniger. Die Zeit der grauen Mäuse dämmert herauf. Oder ist schon da, wie ich befürchte.
  • ’’
    Das Gewissen eines jeden Bürgers ist sein Gesetz.‘‘
    Das Gewissen eines jeden Bürgers ist sein Gesetz.
  • ’’
    Engländer: das diplomatischste Volk der Erde. Wer sonst würde einem mit so freundlichem Lächeln so einen Kaffee vorsetzen?‘‘
    Engländer: das diplomatischste Volk der Erde. Wer sonst würde einem mit so freundlichem Lächeln so einen Kaffee vorsetzen?
  • ’’
    Der Wille zur Macht allein genügt nicht.‘‘
    Der Wille zur Macht allein genügt nicht.
  • ’’
    Demokratie: Regieren durch allgemeines Unwissen.‘‘
    Demokratie: Regieren durch allgemeines Unwissen.
  • ’’
    Die einzige Politik, die wir regionalisieren sollten, die Agrarpolitik, haben wir europäisiert. Und die Forschungspolitik haben wir regionalisiert.‘‘
    Die einzige Politik, die wir regionalisieren sollten, die Agrarpolitik, haben wir europäisiert. Und die Forschungspolitik haben wir regionalisiert.
  • ’’
    Mancher scheidende Politiker hinterlässt eine Lücke, die ihn voll ersetzt.‘‘
    Mancher scheidende Politiker hinterlässt eine Lücke, die ihn voll ersetzt.
  • ’’
    Wer einem Politiker seine Stimme gibt, muss sich nicht wundern, wenn er hinterher Sprachlos ist.‘‘
    Wer einem Politiker seine Stimme gibt, muss sich nicht wundern, wenn er hinterher Sprachlos ist.
  • ’’
    Diplomatie ist die Fähigkeit, so zu tun, als täte man nicht so.‘‘
    Diplomatie ist die Fähigkeit, so zu tun, als täte man nicht so.
  • ’’
    Die demokratische Methode verlangt, dass Einzelwesen wie auch Völkern gleiche Gelegenheit gegeben werden soll, ihre Möglichkeiten zu entfalten .‘‘
    Die demokratische Methode verlangt, dass Einzelwesen wie auch Völkern gleiche Gelegenheit gegeben werden soll, ihre Möglichkeiten zu entfalten .
  • ’’
    Die Probleme der Welt können wir nur gemeinsam lösen.‘‘
    Die Probleme der Welt können wir nur gemeinsam lösen.
  • ’’
    Die Weltpolitik ist kein Klub, aus dem man nach Belieben austreten kann.‘‘
    Die Weltpolitik ist kein Klub, aus dem man nach Belieben austreten kann.
  • ’’
    Der Staat - das sind die anderen.‘‘
    Der Staat - das sind die anderen.
  • ’’
    Demokratie ist die Vorstufe des Sozialismus.‘‘
    Demokratie ist die Vorstufe des Sozialismus.
  • ’’
    Wenn einem Staatsmann nichts mehr einfällt, fängt er an zu reisen.‘‘
    Wenn einem Staatsmann nichts mehr einfällt, fängt er an zu reisen.
  • ’’
    Frustrierte Politiker erkennt man daran, dass sie brüten, bevor das Ei gelegt ist.‘‘
    Frustrierte Politiker erkennt man daran, dass sie brüten, bevor das Ei gelegt ist.
  • ’’
    Wenn du in Washington einen Freund willst, bring den Hund mit.‘‘
    Wenn du in Washington einen Freund willst, bring den Hund mit.
  • ’’
    Manchem Politiker wird es schlecht, wenn er seine Reden von früher schlucken muss.‘‘
    Manchem Politiker wird es schlecht, wenn er seine Reden von früher schlucken muss.
  • ’’
    Nichts verändert die Linie einer politischen Partei so sehr wie der Übergang von der Opposition in die Regierung.‘‘
    Nichts verändert die Linie einer politischen Partei so sehr wie der Übergang von der Opposition in die Regierung.
  • ’’
    Alle Bonner Regierungssprecher haben es schwer. Man kann nicht einen Roßapfel nehmen, ihn in Stanniol packen und als Golden Delicious verkaufen.‘‘
    Alle Bonner Regierungssprecher haben es schwer. Man kann nicht einen Roßapfel nehmen, ihn in Stanniol packen und als Golden Delicious verkaufen.
  • ’’
    Freiheit und Demokratie passen zueinander wie Feuer und Wasser.‘‘
    Freiheit und Demokratie passen zueinander wie Feuer und Wasser.
  • ’’
    Abdanken bedeutet, einen Vorteil um eines größeren Vorteils aufzugeben.‘‘
    Abdanken bedeutet, einen Vorteil um eines größeren Vorteils aufzugeben.
  • ’’
    Für den Wähler ist die Partei eine Geliebte, die man jederzeit sitzen lassen kann.‘‘
    Für den Wähler ist die Partei eine Geliebte, die man jederzeit sitzen lassen kann.
  • ’’
    In dem Begriff soziale Marktwirtschaft liegt die Betonung auf dem Wort sozial.‘‘
    In dem Begriff soziale Marktwirtschaft liegt die Betonung auf dem Wort sozial.
  • ’’
    Patriot: Jemand, dem die Interessen eines Teils über die Interessen des Ganzen gehen. Der Gimpel der Politiker und das Werkzeug der Eroberer.‘‘
    Patriot: Jemand, dem die Interessen eines Teils über die Interessen des Ganzen gehen. Der Gimpel der Politiker und das Werkzeug der Eroberer.
  • ’’
    Die deutschen Minister sind kreuzbrave Leut, nur muss man nit verlangen, dass sie auch sein g'scheut.‘‘
    Die deutschen Minister sind kreuzbrave Leut, nur muss man nit verlangen, dass sie auch sein g'scheut.
  • ’’
    Nicht Sparen, Borgen hält die Wirtschaft in Gang.‘‘
    Nicht Sparen, Borgen hält die Wirtschaft in Gang.
  • ’’
    Politik: das einzige Gebiet, auf dem der Charakter eines Menschen dessen Karriere nicht im Wege steht.‘‘
    Politik: das einzige Gebiet, auf dem der Charakter eines Menschen dessen Karriere nicht im Wege steht.
  • ’’
    Das Gesetz garantiert zwar nicht das Mittagessen, aber die Mittagspause.‘‘
    Das Gesetz garantiert zwar nicht das Mittagessen, aber die Mittagspause.
  • ’’
    Es gibt keinen besseren Kitt für eine Partei als bevorstehende Wahlen.‘‘
    Es gibt keinen besseren Kitt für eine Partei als bevorstehende Wahlen.
  • ’’
    Politik ist nur selten eine Schussfahrt, meistens ist sie ein Slalom.‘‘
    Politik ist nur selten eine Schussfahrt, meistens ist sie ein Slalom.
  • ’’
    Für den Heroismus von wenigen ist das Elend von Millionen zu teuer.‘‘
    Für den Heroismus von wenigen ist das Elend von Millionen zu teuer.
  • ’’
    Die Kennedys, meine Verwandten, verstehen meinen Standpunkt, und ich verstehe ihren. Ich bin eigentlich nicht Teil der Familie.‘‘
    Die Kennedys, meine Verwandten, verstehen meinen Standpunkt, und ich verstehe ihren. Ich bin eigentlich nicht Teil der Familie.
  • ’’
    Die Bürokratie des Technopols hat sich aus Beschränkungen gelöst und beansprucht heute die Vormacht über alle Belange der Gesellschaft.‘‘
    Die Bürokratie des Technopols hat sich aus Beschränkungen gelöst und beansprucht heute die Vormacht über alle Belange der Gesellschaft.
  • ’’
    Die Waffe der Rücktrittsdrohung funktioniert nur so lange, wie man sie nicht gebraucht.‘‘
    Die Waffe der Rücktrittsdrohung funktioniert nur so lange, wie man sie nicht gebraucht.
  • ’’
    Wenn etwas über die Bonner Bühne geht, ist Vorsicht geboten, denn auf der Bonner Bühne fehlen viele Bretter.‘‘
    Wenn etwas über die Bonner Bühne geht, ist Vorsicht geboten, denn auf der Bonner Bühne fehlen viele Bretter.
  • ’’
    Wenn ich ein Diktator wäre, würde ich das Ausleihen von Büchern gesetzlich untersagen.‘‘
    Wenn ich ein Diktator wäre, würde ich das Ausleihen von Büchern gesetzlich untersagen.
  • ’’
    Die Revolution verabscheut grundsätzlich das Laster. Ihr genügen als Stimulanzien Mord und Folter!‘‘
    Die Revolution verabscheut grundsätzlich das Laster. Ihr genügen als Stimulanzien Mord und Folter!
  • ’’
    Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.‘‘
    Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.
  • ’’
    Opposition ist die Kunst, etwas zu versprechen, was die Regierung nicht halten kann.‘‘
    Opposition ist die Kunst, etwas zu versprechen, was die Regierung nicht halten kann.
  • ’’
    Der Herr Hartz behauptet, dass jeder Arbeitslose nächste Woche Selbstständiger sein kann. Jeder andere, der das behaupten würde, käme garantiert in die geschlossene Psychiatrie.‘‘
    Der Herr Hartz behauptet, dass jeder Arbeitslose nächste Woche Selbstständiger sein kann. Jeder andere, der das behaupten würde, käme garantiert in die geschlossene Psychiatrie.
  • ’’
    In einer Demokratie genießt das Individuum nicht nur ultimative Macht, sondern trägt auch ultimative Verantwortung.‘‘
    In einer Demokratie genießt das Individuum nicht nur ultimative Macht, sondern trägt auch ultimative Verantwortung.
  • ’’
    Die total verwaltete Welt wäre schlimmer als Anarchie.‘‘
    Die total verwaltete Welt wäre schlimmer als Anarchie.
  • ’’
    Eine Partei kann nicht nur aus Flügeln bestehen, sie muß auch einen Rumpf haben.‘‘
    Eine Partei kann nicht nur aus Flügeln bestehen, sie muß auch einen Rumpf haben.

.: Zitate zur Politik – Zitat zum Thema Politik, Politiker und politische Entwicklung rund um den Globus :.

Das Wort Politik war bereits im antiken Griechenland ein Begriff; er bezeichnete alle Tätigkeiten, welche die Gemeinschaft (Polis) betrafen. Heute versteht man unter Politik, die Sachverhalte, die Regierung und Führung eines Staates betreffen. Die Politik hat die Aufgabe die Ordnung einer Gesellschaft aufrechtzuerhalten, weiterzuentwickeln und offene Fragen zu lösen. Da sich im Laufe der Geschichte verschiedene Ansichten von Politik entwickelten, spiegelt sich das Thema auch bei Zitaten wieder. Diese zeigen die Möglichkeiten einer Regierung, während andere Zitate selbst die Worte vergangener Politiker sind.

Kategorien