Zitate » Lernen
Lernen Zitate

  • ’’
    Als ich vierzehn war, war mein Vater so unwissend. Ich konnte den alten Mann kaum in meiner Nähe ertragen. Aber mit einundzwanzig war ich verblüfft, wie viel er in sieben Jahren dazugelernt hatte.‘‘
    Als ich vierzehn war, war mein Vater so unwissend. Ich konnte den alten Mann kaum in meiner Nähe ertragen. Aber mit einundzwanzig war ich verblüfft, wie viel er in sieben Jahren dazugelernt hatte.
  • ’’
    Wir behalten von unseren Studien am Ende doch nur das, was wir praktisch anwenden.‘‘
    Wir behalten von unseren Studien am Ende doch nur das, was wir praktisch anwenden.
  • ’’
    Wir lernen nur von denen, die wir lieben.‘‘
    Wir lernen nur von denen, die wir lieben.
  •   
  • ’’
    Wenn man ins Wasser kommt, lernt man schwimmen.‘‘
    Wenn man ins Wasser kommt, lernt man schwimmen.
  • ’’
    Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.‘‘
    Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
  • ’’
    Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.‘‘
    Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
  • ’’
    Irrend lernt man.‘‘
    Irrend lernt man.
  • ’’
    Was wäre ich denn, wenn ich nicht immer mit klugen Leuten umgegangen wäre und von ihnen gelernt hätte?‘‘
    Was wäre ich denn, wenn ich nicht immer mit klugen Leuten umgegangen wäre und von ihnen gelernt hätte?
  • ’’
    Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat.‘‘
    Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat.
  • ’’
    Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?‘‘
    Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?
  • ’’
    Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, daß du es nicht wußtest.‘‘
    Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, daß du es nicht wußtest.
  • ’’
    Wir müssen immer lernen, zuletzt auch noch sterben lernen.‘‘
    Wir müssen immer lernen, zuletzt auch noch sterben lernen.
  • ’’
    Auch Kränkungen wollen gelernt ein. Je freundlicher, desto tiefer trifft's.‘‘
    Auch Kränkungen wollen gelernt ein. Je freundlicher, desto tiefer trifft's.
  • ’’
    Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, gefährlich.‘‘
    Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, gefährlich.
  • ’’
    Wer täglich weiß, was ihm noch fehlt und monatlich nicht vergißt was er kann, der kann ein das Lernen Liebender genannt werden.‘‘
    Wer täglich weiß, was ihm noch fehlt und monatlich nicht vergißt was er kann, der kann ein das Lernen Liebender genannt werden.
  • ’’
    Ich habe gelernt, daß nicht das, was ich tue, falsch ist, sondern das, was infolge meines Handelns aus mir wird.‘‘
    Ich habe gelernt, daß nicht das, was ich tue, falsch ist, sondern das, was infolge meines Handelns aus mir wird.
  • ’’
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.‘‘
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
  • ’’
    Dem, was ich geschaut, gehört, gelernt habe, gebe ich den Vorrang.‘‘
    Dem, was ich geschaut, gehört, gelernt habe, gebe ich den Vorrang.
  • ’’
    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.‘‘
    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
  • ’’
    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten sich belehren zu lassen.‘‘
    Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten sich belehren zu lassen.
  • ’’
    Das Glück, kein Reiter wird's erjagen, es ist nicht dort und ist nicht hier. Lern überwinden, lern entsagen, und ungeahnt erblüht es dir.‘‘
    Das Glück, kein Reiter wird's erjagen, es ist nicht dort und ist nicht hier. Lern überwinden, lern entsagen, und ungeahnt erblüht es dir.
  • ’’
    Wer lernt und nicht denkt, ist verloren! Wer denkt und nicht lernt, ist in großer Gefahr.‘‘
    Wer lernt und nicht denkt, ist verloren! Wer denkt und nicht lernt, ist in großer Gefahr.
  • ’’
    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.‘‘
    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.
  • ’’
    Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen.‘‘
    Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen.
  • ’’
    Das, was zu Höherem emporführt, müssen wir nicht lernen, sondern gelernt haben.‘‘
    Das, was zu Höherem emporführt, müssen wir nicht lernen, sondern gelernt haben.

.: Lernen Zitate – Zitate rund um das Thema Lernen :.


Kategorien