Die Gewalt lebt davon, daß sie von Anständigen nicht für möglich gehalten wird.
Jean-Paul Sartre
Die Gewalt lebt davon, daß sie von Anständigen nicht für möglich gehalten wird.

Jetzt in Hompage einbetten:

Zitate: Die Gewalt lebt davon, daß sie von Anständigen nicht für möglich gehalten wird.