Zitate » Geld
Geld Zitate

  • ’’
    Die Zeit ist kein Geld. Aber den einen nimmt das Geld die Zeit und den anderen die Zeit das Geld.‘‘
    Die Zeit ist kein Geld. Aber den einen nimmt das Geld die Zeit und den anderen die Zeit das Geld.
  • ’’
    Dass man Liebe nicht mit Geld kaufen kann, glaubt man erst dann, wenn man genug Geld hat.‘‘
    Dass man Liebe nicht mit Geld kaufen kann, glaubt man erst dann, wenn man genug Geld hat.
  • ’’
    Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt.‘‘
    Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt.
  •   
  • ’’
    Geld ist nichts. Aber viel Geld, das ist etwas anderes.‘‘
    Geld ist nichts. Aber viel Geld, das ist etwas anderes.
  • ’’
    Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu.‘‘
    Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu.
  • ’’
    Keine Festung ist so stark, dass Geld sie nicht einnehmen kann.‘‘
    Keine Festung ist so stark, dass Geld sie nicht einnehmen kann.
  • ’’
    Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegengehen.‘‘
    Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegengehen.
  • ’’
    Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.‘‘
    Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.
  • ’’
    Die Kunst ist nichts Wahres ohne Aussicht auf Bares.‘‘
    Die Kunst ist nichts Wahres ohne Aussicht auf Bares.
  • ’’
    Wenn du den Wert des Geldes kennenlernen willst, versuche, dir welches zu leihen.‘‘
    Wenn du den Wert des Geldes kennenlernen willst, versuche, dir welches zu leihen.
  • ’’
    Ich würde gern leben wie ein armer Mann mit einem Haufen Geld.‘‘
    Ich würde gern leben wie ein armer Mann mit einem Haufen Geld.
  • ’’
    Geld ist nicht so wichtig. Darum ist es mir völlig egal, ob ich 70 oder 50 Millionen Dollar besitze.‘‘
    Geld ist nicht so wichtig. Darum ist es mir völlig egal, ob ich 70 oder 50 Millionen Dollar besitze.
  • ’’
    Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld.‘‘
    Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld.
  • ’’
    Geld allein macht nicht unglücklich.‘‘
    Geld allein macht nicht unglücklich.
  • ’’
    Geld: ein Mittel, um alles zu haben bis auf einen aufrichtigen Freund, eine uneigennützige Geliebte und eine gute Gesundheit.‘‘
    Geld: ein Mittel, um alles zu haben bis auf einen aufrichtigen Freund, eine uneigennützige Geliebte und eine gute Gesundheit.
  • ’’
    Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verprasst.‘‘
    Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verprasst.
  • ’’
    Es stimmt, dass Geld nicht glücklich macht. Allerdings meint man damit das Geld der anderen.‘‘
    Es stimmt, dass Geld nicht glücklich macht. Allerdings meint man damit das Geld der anderen.
  • ’’
    Menschen machen falsches Geld, und das Geld macht falsche Menschen.‘‘
    Menschen machen falsches Geld, und das Geld macht falsche Menschen.
  • ’’
    Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld ließe sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.‘‘
    Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld ließe sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.
  • ’’
    Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Missbrauch.‘‘
    Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Missbrauch.
  • ’’
    Geld nennt man heute Knete, weil man jeden damit weich bekommt.‘‘
    Geld nennt man heute Knete, weil man jeden damit weich bekommt.
  • ’’
    Geld macht nicht korrupt - kein Geld schon eher.‘‘
    Geld macht nicht korrupt - kein Geld schon eher.
  • ’’
    Geld ist besser als Armut - wenn auch nur aus finanziellen Gründen.‘‘
    Geld ist besser als Armut - wenn auch nur aus finanziellen Gründen.
  • ’’
    Wer im Geld schwimmt, hält einen Rettungsring für eine Zumutung.‘‘
    Wer im Geld schwimmt, hält einen Rettungsring für eine Zumutung.
  • ’’
    Geld: der beste Köder um nach Menschen zu fischen.‘‘
    Geld: der beste Köder um nach Menschen zu fischen.
  • ’’
    Wer Geld hat, kauft ein Auto. Wer keines hat, stirbt auf andere Weise.‘‘
    Wer Geld hat, kauft ein Auto. Wer keines hat, stirbt auf andere Weise.
  • ’’
    Viele lieben das Geld, aber nicht die Art, wie es verdient werden muss‘‘
    Viele lieben das Geld, aber nicht die Art, wie es verdient werden muss
  • ’’
    Kein Mensch nimmt guten Rat an, aber jeder nimmt gern Geld; also ist Geld besser als guter Rat.‘‘
    Kein Mensch nimmt guten Rat an, aber jeder nimmt gern Geld; also ist Geld besser als guter Rat.
  • ’’
    Vielleicht verdirbt Geld tatsächlich den Charakter. Auf keinen Fall aber macht ein Mangel an Geld ihn besser.‘‘
    Vielleicht verdirbt Geld tatsächlich den Charakter. Auf keinen Fall aber macht ein Mangel an Geld ihn besser.
  • ’’
    Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man.‘‘
    Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man.
  • ’’
    Sparmaßnahmen muß man dann ergreifen, wenn man viel Geld verdient. Sobald man in den roten Zahlen ist, ist es zu spät.‘‘
    Sparmaßnahmen muß man dann ergreifen, wenn man viel Geld verdient. Sobald man in den roten Zahlen ist, ist es zu spät.
  • ’’
    Ein wahrer Freund ist jemand, der dir Geld leiht und dann das Zeitliche segnet.‘‘
    Ein wahrer Freund ist jemand, der dir Geld leiht und dann das Zeitliche segnet.
  • ’’
    Milliardäre sind Leute, die auch einmal als ganz gewöhnliche Millionäre angefangen haben.‘‘
    Milliardäre sind Leute, die auch einmal als ganz gewöhnliche Millionäre angefangen haben.
  • ’’
    Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren.‘‘
    Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren.
  • ’’
    Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld.‘‘
    Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld.
  • ’’
    Mit Geld kann man einen guten Hund kaufen, aber es wird nicht das Wedeln des Schwanzes erworben.‘‘
    Mit Geld kann man einen guten Hund kaufen, aber es wird nicht das Wedeln des Schwanzes erworben.
  • ’’
    Geld ist der sechste Sinn. Der Mensch muss ihn haben; denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.‘‘
    Geld ist der sechste Sinn. Der Mensch muss ihn haben; denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.
  • ’’
    Geld stinkt nicht.‘‘
    Geld stinkt nicht.
  • ’’
    Geld: eine herrliche Mitgift. Am besten ohne Frau.‘‘
    Geld: eine herrliche Mitgift. Am besten ohne Frau.
  • ’’
    Die Dinge, auf die es im Leben wirklich ankommt, kann man nicht kaufen.‘‘
    Die Dinge, auf die es im Leben wirklich ankommt, kann man nicht kaufen.
  • ’’
    Reich sind die, die wahre Freunde haben.‘‘
    Reich sind die, die wahre Freunde haben.
  • ’’
    Ein Mann mit einem hohen Bankkonto kann gar nicht hässlich sein.‘‘
    Ein Mann mit einem hohen Bankkonto kann gar nicht hässlich sein.
  • ’’
    Der Reiche ist nicht immer der Zufriedene, aber der Zufriedene ist immer der Reiche.‘‘
    Der Reiche ist nicht immer der Zufriedene, aber der Zufriedene ist immer der Reiche.
  • ’’
    Oft ist gerade da am wenigsten Gold, wo der Glanz und die Prahlerei am größten ist.‘‘
    Oft ist gerade da am wenigsten Gold, wo der Glanz und die Prahlerei am größten ist.
  • ’’
    Geld macht alles möglich.‘‘
    Geld macht alles möglich.
  • ’’
    Die reichsten Menschen bekommen meist auch das, was man für Geld nicht kaufen kann.‘‘
    Die reichsten Menschen bekommen meist auch das, was man für Geld nicht kaufen kann.
  • ’’
    Niemand würde sich an den "Guten Samariter" erinnern, wenn er nur gute Absichten gehabt hätte. Er hatte auch Geld.‘‘
    Niemand würde sich an den "Guten Samariter" erinnern, wenn er nur gute Absichten gehabt hätte. Er hatte auch Geld.
  • ’’
    Eine Bank ist eine Institution, die jemandem Geld leiht, der nachweisen kann, dass er eigentlich keines braucht.‘‘
    Eine Bank ist eine Institution, die jemandem Geld leiht, der nachweisen kann, dass er eigentlich keines braucht.
  • ’’
    Geld ist nur wichtig, wenn man es nicht hat.‘‘
    Geld ist nur wichtig, wenn man es nicht hat.
  • ’’
    Auf die Arbeit schimpft man nur so lange, bis man keine mehr hat.‘‘
    Auf die Arbeit schimpft man nur so lange, bis man keine mehr hat.
  • ’’
    Geld ist geprägte Freiheit.‘‘
    Geld ist geprägte Freiheit.
  • ’’
    Auch ich bin käuflich. Ich habe dumme Filme nur des Geldes wegen gemacht.‘‘
    Auch ich bin käuflich. Ich habe dumme Filme nur des Geldes wegen gemacht.
  • ’’
    Zeit ist Geld, aber Geld ist nicht Zeit.‘‘
    Zeit ist Geld, aber Geld ist nicht Zeit.
  • ’’
    Auch wenn man gut konsumiert, kann man dahinvegetieren.‘‘
    Auch wenn man gut konsumiert, kann man dahinvegetieren.
  • ’’
    Elend macht einen Menschen weise, wenn auch nicht reich.‘‘
    Elend macht einen Menschen weise, wenn auch nicht reich.
  • ’’
    Geld öffnet Wege, aber es verschließt andere.‘‘
    Geld öffnet Wege, aber es verschließt andere.
  • ’’
    Arbeit ist die altmodische Form der Vermögensbildung.‘‘
    Arbeit ist die altmodische Form der Vermögensbildung.
  • ’’
    Geld reinigt von allen Gemeinheiten.‘‘
    Geld reinigt von allen Gemeinheiten.
  • ’’
    Über Geld spricht man nicht, man hat es.‘‘
    Über Geld spricht man nicht, man hat es.
  • ’’
    Der Motor, der den Menschen treibt, ist nun einmal sein Streben nach Gewinn. Allein das Gewinnstreben schafft neue Produkte auf neuen Märkten und damit eine Verbesserung der Lebensqualität für alle Bürger.‘‘
    Der Motor, der den Menschen treibt, ist nun einmal sein Streben nach Gewinn. Allein das Gewinnstreben schafft neue Produkte auf neuen Märkten und damit eine Verbesserung der Lebensqualität für alle Bürger.
  • ’’
    Die Armen geben spontan, die Reichen wollen gebeten werden.‘‘
    Die Armen geben spontan, die Reichen wollen gebeten werden.
  • ’’
    Wer reich wird, wird ärmer, denn er verliert viele Wünsche.‘‘
    Wer reich wird, wird ärmer, denn er verliert viele Wünsche.
  • ’’
    An der Börse kommen erst die Schmerzen, dann das Geld.‘‘
    An der Börse kommen erst die Schmerzen, dann das Geld.
  • ’’
    Warum jagen die Menschen nur so hinter dem Geld her? Mir genügen lächerliche zehn Franken mehr, als ich immer grade ausgeben will.‘‘
    Warum jagen die Menschen nur so hinter dem Geld her? Mir genügen lächerliche zehn Franken mehr, als ich immer grade ausgeben will.
  • ’’
    Arbeit ist das sicherste Kapital.‘‘
    Arbeit ist das sicherste Kapital.
  • ’’
    Geldsprache ist die Weltsprache, die jeder versteht.‘‘
    Geldsprache ist die Weltsprache, die jeder versteht.
  • ’’
    Beim Kaufen muß man Fantasie haben, beim Verkaufen weise sein.‘‘
    Beim Kaufen muß man Fantasie haben, beim Verkaufen weise sein.
  • ’’
    Man darf niemals die Haut eines Bären verkaufen, bevor man ihn erlegt hat.‘‘
    Man darf niemals die Haut eines Bären verkaufen, bevor man ihn erlegt hat.
  • ’’
    Die meisten Stiftungen reicher Leute sind ein Ausdruck tätiger Reue.‘‘
    Die meisten Stiftungen reicher Leute sind ein Ausdruck tätiger Reue.
  • ’’
    Kein Mensch ist reich, der mehr wünscht als er hat.‘‘
    Kein Mensch ist reich, der mehr wünscht als er hat.
  • ’’
    An der Börse darf man nie glauben, Verkäufer wüßten, warum sie verkaufen und Käufer, warum sie kaufen.‘‘
    An der Börse darf man nie glauben, Verkäufer wüßten, warum sie verkaufen und Käufer, warum sie kaufen.
  • ’’
    Grundsätzlich gilt folgende Regel: Geld hat nur, wer Geld nicht nötig hat.‘‘
    Grundsätzlich gilt folgende Regel: Geld hat nur, wer Geld nicht nötig hat.
  • ’’
    Pennys fallen nicht vom Himmel. Sie müssen auf der Erde verdient werden.‘‘
    Pennys fallen nicht vom Himmel. Sie müssen auf der Erde verdient werden.
  • ’’
    Es gibt wichtigere Dinge als Geld, nur braucht man viel Geld, sie zu kaufen.‘‘
    Es gibt wichtigere Dinge als Geld, nur braucht man viel Geld, sie zu kaufen.
  • ’’
    Anmut machet schön das Weib.‘‘
    Anmut machet schön das Weib.
  • ’’
    Der Geiz ist so dumm, dass er sich nicht einmal auf das Rechnen versteht.‘‘
    Der Geiz ist so dumm, dass er sich nicht einmal auf das Rechnen versteht.
  • ’’
    Das einzige, was man einem Menschen schenken kann, der schon alles hat, ist unser Mitgefühl.‘‘
    Das einzige, was man einem Menschen schenken kann, der schon alles hat, ist unser Mitgefühl.
  • ’’
    Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien.‘‘
    Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien.
  • ’’
    Das Erstaunliche an den modernen Kunstwerken ist, daß die Künstler wissen, wann sie damit fertig sind.‘‘
    Das Erstaunliche an den modernen Kunstwerken ist, daß die Künstler wissen, wann sie damit fertig sind.
  • ’’
    Das Geld ist der Punkt, den Archimedes suchte, um die Welt zu bewegen.‘‘
    Das Geld ist der Punkt, den Archimedes suchte, um die Welt zu bewegen.
  • ’’
    Der, der alles nur für Geld tut, wird schließlich für Geld alles tun.‘‘
    Der, der alles nur für Geld tut, wird schließlich für Geld alles tun.
  • ’’
    Eigentum ist kein Fetisch, sondern legitimierte und vererbbare Räuberei.‘‘
    Eigentum ist kein Fetisch, sondern legitimierte und vererbbare Räuberei.
  • ’’
    Spielgewinn nennt man das Geld, das man erst einmal ausgibt und hinterher dann doch noch verliert.‘‘
    Spielgewinn nennt man das Geld, das man erst einmal ausgibt und hinterher dann doch noch verliert.
  • ’’
    Wohlstand ist die Durchgangsstation von Armut zur Unzufriedenheit.‘‘
    Wohlstand ist die Durchgangsstation von Armut zur Unzufriedenheit.
  • ’’
    Das amerikanische Fernsehen hat nur eine einzige Botschaft: dass Konsum der Königsweg ins Paradies ist.‘‘
    Das amerikanische Fernsehen hat nur eine einzige Botschaft: dass Konsum der Königsweg ins Paradies ist.
  • ’’
    Das Geld eines Geizigen ist wie eine untergehende Sonne; kein Mensch hat gut davon.‘‘
    Das Geld eines Geizigen ist wie eine untergehende Sonne; kein Mensch hat gut davon.
  • ’’
    Unsere Zeit kennt keinen schöneren Satz als den Umsatz‘‘
    Unsere Zeit kennt keinen schöneren Satz als den Umsatz
  • ’’
    Geld muss geglaubt werden.‘‘
    Geld muss geglaubt werden.

.: Zitate zum Geld – Zitat rund um das Thema Geld, Finanzen und Zahlungsmittel :.

Das Wort Geld leitet sich vom indogermanischen "Ghel"(Gold) und dem althochdeutschen "Gelt" (Vergütung) ab. In erster Linie wird das materielle oder immaterielle Gut als Wertäquivalent zu beispielsweise Waren genutzt. Während in den Anfängen der Menschheitsgeschichte noch der Tauschhandel florierte, hat sich im Laufe der Zeit ein neues Prinzip - das Geld - durchgesetzt. Um die Scheine und Münzen ranken sich viele Zitate, die ihren Wert betonen oder aber reduzieren. Bei einem Blick auf die bekanntesten Zitate wird daher schnell klar, Geld alleine macht uns nicht glücklich.

Kategorien