Zitate » Freiheit
Freiheit Zitate

  • ’’
    Die Freiheit ist wie das Meer: Die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich.‘‘
    Die Freiheit ist wie das Meer: Die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich.
  • ’’
    Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.‘‘
    Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.
  • ’’
    Der Mensch ist frei geboren, und liegt doch überall in Ketten.‘‘
    Der Mensch ist frei geboren, und liegt doch überall in Ketten.
  •   
  • ’’
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dasser tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muss, was er nicht will.‘‘
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dasser tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muss, was er nicht will.
  • ’’
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.‘‘
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.
  • ’’
    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.‘‘
    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
  • ’’
    Die Welt hat nie eine gute Definition für das Wort Freiheit gefunden.‘‘
    Die Welt hat nie eine gute Definition für das Wort Freiheit gefunden.
  • ’’
    Man muss sich die Freiheit nehmen. Sie wird einem nicht gegeben.‘‘
    Man muss sich die Freiheit nehmen. Sie wird einem nicht gegeben.
  • ’’
    Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.‘‘
    Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.
  • ’’
    Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst.‘‘
    Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst.
  • ’’
    Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.‘‘
    Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
  • ’’
    Gewissenszwang ist die schlimmste Form der Unterdrückung.‘‘
    Gewissenszwang ist die schlimmste Form der Unterdrückung.
  • ’’
    Die Fähigkeit, das Wort "Nein" auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.‘‘
    Die Fähigkeit, das Wort "Nein" auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.
  • ’’
    Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, ich kann sie gestalten.‘‘
    Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, ich kann sie gestalten.
  • ’’
    Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.‘‘
    Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
  • ’’
    Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit; das ist der Grund, warum die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.‘‘
    Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit; das ist der Grund, warum die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.
  • ’’
    Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst, durch Nichtgebrauch dahinschwindet.‘‘
    Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst, durch Nichtgebrauch dahinschwindet.
  • ’’
    Solange wir um die Freiheit kämpfen mussten, kannten wir unser Ziel. Jetzt haben wir die Freiheit und wissen gar nicht mehr so genau, was wir wollen.‘‘
    Solange wir um die Freiheit kämpfen mussten, kannten wir unser Ziel. Jetzt haben wir die Freiheit und wissen gar nicht mehr so genau, was wir wollen.
  • ’’
    Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.‘‘
    Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.
  • ’’
    Das Leben gilt nichts, wo die Freiheit fällt.‘‘
    Das Leben gilt nichts, wo die Freiheit fällt.
  • ’’
    Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden.‘‘
    Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden.
  • ’’
    Der Glaube an eine größere und bessere Zukunft ist einer der mächtigsten Feinde gegenwärtiger Freiheit.‘‘
    Der Glaube an eine größere und bessere Zukunft ist einer der mächtigsten Feinde gegenwärtiger Freiheit.
  • ’’
    Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen, nur die der Freiheit nicht.‘‘
    Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen, nur die der Freiheit nicht.
  • ’’
    Der Sklave will nicht frei werden. Er will Sklavenaufseher werden.‘‘
    Der Sklave will nicht frei werden. Er will Sklavenaufseher werden.
  • ’’
    Wer seine Schranken kennt, der ist der Freie, wer sich frei wähnt, ist seines Wahnes Knecht.‘‘
    Wer seine Schranken kennt, der ist der Freie, wer sich frei wähnt, ist seines Wahnes Knecht.
  • ’’
    Zur Freiheit gehören die Krisen der Freiheit.‘‘
    Zur Freiheit gehören die Krisen der Freiheit.
  • ’’
    Die schönste Frucht der Selbstgenügsamkeit ist die Freiheit.‘‘
    Die schönste Frucht der Selbstgenügsamkeit ist die Freiheit.
  • ’’
    Die Freiheit ist nicht die Willkür, beliebig zu handeln, sondern die Fähigkeit, vernünftig zu handeln.‘‘
    Die Freiheit ist nicht die Willkür, beliebig zu handeln, sondern die Fähigkeit, vernünftig zu handeln.
  • ’’
    Es ist gleich willkürlich, ob man den Leuten sagt: ihr sollt nicht frei, oder: ihr sollt und müsst gerade auf diese und keine andere Weise frei sein.‘‘
    Es ist gleich willkürlich, ob man den Leuten sagt: ihr sollt nicht frei, oder: ihr sollt und müsst gerade auf diese und keine andere Weise frei sein.
  • ’’
    Der Wert eines Menschen bestimmt sich nach der Freiheit - nach der, die er hat, und nach der, die er bewilligt.‘‘
    Der Wert eines Menschen bestimmt sich nach der Freiheit - nach der, die er hat, und nach der, die er bewilligt.
  • ’’
    Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.‘‘
    Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.
  • ’’
    Man sollte den Menschen auch die Freiheit geben zu gehorchen.‘‘
    Man sollte den Menschen auch die Freiheit geben zu gehorchen.
  • ’’
    Der volle Genuss der Freiheit schließt ihren Missbrauch mit ein.‘‘
    Der volle Genuss der Freiheit schließt ihren Missbrauch mit ein.
  • ’’
    Freiheit war niemals gleichbedeutend mit einem Freibrief für Willkür.‘‘
    Freiheit war niemals gleichbedeutend mit einem Freibrief für Willkür.
  • ’’
    Freiheit ist ein Kaugummibegriff geworden - an jedem Schlagbaum versteht man etwas anderes darunter.‘‘
    Freiheit ist ein Kaugummibegriff geworden - an jedem Schlagbaum versteht man etwas anderes darunter.
  • ’’
    Die Feststellung wir seien frei, bedeutet nur, dass wir wissen, was wir tun.‘‘
    Die Feststellung wir seien frei, bedeutet nur, dass wir wissen, was wir tun.
  • ’’
    Ich habe immer mehr den Eindruck, dass man Freiheit mit Frechheit verwechselt.‘‘
    Ich habe immer mehr den Eindruck, dass man Freiheit mit Frechheit verwechselt.
  • ’’
    Frei bist du, wo man dich nicht liebt.‘‘
    Frei bist du, wo man dich nicht liebt.
  • ’’
    Es gibt keine Freiheit mehr. Es gibt nur noch verschiedene Abstufungen von Unfreiheit.‘‘
    Es gibt keine Freiheit mehr. Es gibt nur noch verschiedene Abstufungen von Unfreiheit.
  • ’’
    Die Freiheit des Denkens beruht auf der Fähigkeit, den affektiven Bereich abzukoppeln von Denken - dem nach innen, in die Phantasie verlegten Handeln.‘‘
    Die Freiheit des Denkens beruht auf der Fähigkeit, den affektiven Bereich abzukoppeln von Denken - dem nach innen, in die Phantasie verlegten Handeln.
  • ’’
    Wo Freiheit waltet, gibt es tausend Meinungen.‘‘
    Wo Freiheit waltet, gibt es tausend Meinungen.
  • ’’
    Die Freiheit des Menschen besteht darin, dass er die Entscheidung sucht, auch wenn sie gegen ihn fallen sollte.‘‘
    Die Freiheit des Menschen besteht darin, dass er die Entscheidung sucht, auch wenn sie gegen ihn fallen sollte.
  • ’’
    Wenn der Tempel der Freiheit fest steht, wird das Volk ihn zu schmücken wissen.‘‘
    Wenn der Tempel der Freiheit fest steht, wird das Volk ihn zu schmücken wissen.
  • ’’
    Der wirklich freie Mensch ist der, der eine Einladung zum Essen ausschlagen kann, ohne dafür einen Vorwand angeben zu müssen.‘‘
    Der wirklich freie Mensch ist der, der eine Einladung zum Essen ausschlagen kann, ohne dafür einen Vorwand angeben zu müssen.
  • ’’
    Viele denken, sie sind frei, weil sie machen können, was sie wollen, und merken doch nicht, dass sie ihre Diktatur in sich tragen.‘‘
    Viele denken, sie sind frei, weil sie machen können, was sie wollen, und merken doch nicht, dass sie ihre Diktatur in sich tragen.
  • ’’
    Der beste Weg zum Fortschritt ist der Weg der Freiheit.‘‘
    Der beste Weg zum Fortschritt ist der Weg der Freiheit.
  • ’’
    Es ist besser als ein Wolf zu sterben, denn als ein Hund zu leben.‘‘
    Es ist besser als ein Wolf zu sterben, denn als ein Hund zu leben.
  • ’’
    Freiheit ohne Gerechtigkeit ist Willkür.‘‘
    Freiheit ohne Gerechtigkeit ist Willkür.
  • ’’
    Freiheit ist kein Privileg, sondern eine Aufgabe.‘‘
    Freiheit ist kein Privileg, sondern eine Aufgabe.
  • ’’
    Freiheit ist nicht Freiheit zu tun, was man will, sie ist die Verantwortung, das zu tun, was man tun muss‘‘
    Freiheit ist nicht Freiheit zu tun, was man will, sie ist die Verantwortung, das zu tun, was man tun muss
  • ’’
    Das Grundprinzip unserer Freiheit ist die Freiheit des Willens, die viele im Munde führen, wenige aber verstehen.‘‘
    Das Grundprinzip unserer Freiheit ist die Freiheit des Willens, die viele im Munde führen, wenige aber verstehen.
  • ’’
    Das Reich der Freiheit ist im Reich der Notwendigkeit ein notwendiger Traum.‘‘
    Das Reich der Freiheit ist im Reich der Notwendigkeit ein notwendiger Traum.
  • ’’
    Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist.‘‘
    Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist.
  • ’’
    Freiheit ohne Selbstbeschränkung zerstört sich selbst.‘‘
    Freiheit ohne Selbstbeschränkung zerstört sich selbst.
  • ’’
    Die Nöte des Menschen sind ohne Zahl. Und doch kann ihm nichts Schlimmeres zustoßen als der Verlust der Freiheit.‘‘
    Die Nöte des Menschen sind ohne Zahl. Und doch kann ihm nichts Schlimmeres zustoßen als der Verlust der Freiheit.
  • ’’
    Besser in der Hölle herrschen, als im Himmel dienen.‘‘
    Besser in der Hölle herrschen, als im Himmel dienen.
  • ’’
    Der sogenannte freie Schriftsteller ist eine der letzten Bastionen der Freiheit.‘‘
    Der sogenannte freie Schriftsteller ist eine der letzten Bastionen der Freiheit.
  • ’’
    Die Freiheit? Sophismus der Gesunden.‘‘
    Die Freiheit? Sophismus der Gesunden.
  • ’’
    Die Freiheit ist so kostbar, dass man sie rationieren muss‘‘
    Die Freiheit ist so kostbar, dass man sie rationieren muss
  • ’’
    Die Freiheit ist mein Leben und bleibt es allezeit.‘‘
    Die Freiheit ist mein Leben und bleibt es allezeit.
  • ’’
    Freiheit - hat sie erst einmal Wurzeln geschlagen - ist eine Pflanze, die sehr schnell wächst.‘‘
    Freiheit - hat sie erst einmal Wurzeln geschlagen - ist eine Pflanze, die sehr schnell wächst.
  • ’’
    Über Freiheit kann jeder reden, aber nur in der Freiheit!‘‘
    Über Freiheit kann jeder reden, aber nur in der Freiheit!
  • ’’
    Das Gedächtnis eines Menschen ist seine private Literatur.‘‘
    Das Gedächtnis eines Menschen ist seine private Literatur.
  • ’’
    Die äußere Freiheit der vielen leitet sich ab aus der inneren Freiheit der einzelnen.‘‘
    Die äußere Freiheit der vielen leitet sich ab aus der inneren Freiheit der einzelnen.
  • ’’
    Auf der Erkenntnis beruht die Freiheit.‘‘
    Auf der Erkenntnis beruht die Freiheit.
  • ’’
    Es ist die Verantwortung von allen, die in Freiheit leben, ihre Meinung zu äußern. Immer!‘‘
    Es ist die Verantwortung von allen, die in Freiheit leben, ihre Meinung zu äußern. Immer!
  • ’’
    Nur die Verbesserung des Herzens führt zur wahren Freiheit.‘‘
    Nur die Verbesserung des Herzens führt zur wahren Freiheit.
  • ’’
    Ewige Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit.‘‘
    Ewige Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit.
  • ’’
    Die freie Wahl der Herren schafft die Herren oder die Sklaven nicht ab.‘‘
    Die freie Wahl der Herren schafft die Herren oder die Sklaven nicht ab.
  • ’’
    Es ist besser alles zu opfern als in Sklaverei zu leben.‘‘
    Es ist besser alles zu opfern als in Sklaverei zu leben.
  • ’’
    Die Heiterkeit ist ein Fenster des Menschen nach dem Ewigen.‘‘
    Die Heiterkeit ist ein Fenster des Menschen nach dem Ewigen.
  • ’’
    Ein freier Mensch ist ein Mensch, der nach der Vernunft lebt.‘‘
    Ein freier Mensch ist ein Mensch, der nach der Vernunft lebt.
  • ’’
    Die Grenzen, die dem Willen durch die Welt gezogen werden, sind kein Hindernis für die Freiheit, sondern deren Voraussetzung.‘‘
    Die Grenzen, die dem Willen durch die Welt gezogen werden, sind kein Hindernis für die Freiheit, sondern deren Voraussetzung.
  • ’’
    Ich habe den Fehler begangen, Freundschaften nicht gepflegt zu haben.‘‘
    Ich habe den Fehler begangen, Freundschaften nicht gepflegt zu haben.
  • ’’
    Mich interessiert am meisten die . . . Daseinslage der Menschen in den Gefängnissen. Nirgendwo anders lässt sich der Grad der gesellschaftlichen Entwicklung eindeutiger fassen.‘‘
    Mich interessiert am meisten die . . . Daseinslage der Menschen in den Gefängnissen. Nirgendwo anders lässt sich der Grad der gesellschaftlichen Entwicklung eindeutiger fassen.
  • ’’
    Freiheit kann auch die Freiheit des aufgeknöpften Hemdes vor der Hinrichtung bedeuten.‘‘
    Freiheit kann auch die Freiheit des aufgeknöpften Hemdes vor der Hinrichtung bedeuten.
  • ’’
    Die Freiheit des Menschen gründet als Gattungseigenschaft in der organischen Ausstattung.‘‘
    Die Freiheit des Menschen gründet als Gattungseigenschaft in der organischen Ausstattung.
  • ’’
    Wer nicht sein eigener Meister, ist nicht frei.‘‘
    Wer nicht sein eigener Meister, ist nicht frei.
  • ’’
    Der Freiheit eine Gasse!‘‘
    Der Freiheit eine Gasse!
  • ’’
    Die akademische Freiheit ist die Freiheit, soviel lernen zu dürfen, wie man nur will.‘‘
    Die akademische Freiheit ist die Freiheit, soviel lernen zu dürfen, wie man nur will.
  • ’’
    Die Zensur hört für jene, die sie erlebt haben, niemals auf. Sie ist ein Brandmal auf der Vorstellungskraft, welches den Menschen, der gelitten hat, für immer beeinflußt.‘‘
    Die Zensur hört für jene, die sie erlebt haben, niemals auf. Sie ist ein Brandmal auf der Vorstellungskraft, welches den Menschen, der gelitten hat, für immer beeinflußt.
  • ’’
    Wenn wir stets alles in der Schwebe hielten, käme es nie dazu, dass unsere Wünsche handlungswirksam werden. Wir blieben ewige Beobachter von uns selbst, die unbeweglich auf einem inneren Hochsitz verharrten. Und das wäre kein Zustand der Freiheit.‘‘
    Wenn wir stets alles in der Schwebe hielten, käme es nie dazu, dass unsere Wünsche handlungswirksam werden. Wir blieben ewige Beobachter von uns selbst, die unbeweglich auf einem inneren Hochsitz verharrten. Und das wäre kein Zustand der Freiheit.
  • ’’
    Auf der Erkenntnis beruht die Freiheit.‘‘
    Auf der Erkenntnis beruht die Freiheit.
  • ’’
    Freiwillige Nachahmung ist die erste Knechtschaft.‘‘
    Freiwillige Nachahmung ist die erste Knechtschaft.
  • ’’
    Die Menschen wollen durchaus frei sein, sich gegenseitig zugrunde zu richten.‘‘
    Die Menschen wollen durchaus frei sein, sich gegenseitig zugrunde zu richten.

.: Zitate zur Freiheit – Zitat zum Thema Freiheit und Unabhängigkeit :.

Die Möglichkeit sich ohne Zwang und Druck zwischen verschiedenen Optionen zu entscheiden, wird von einem Großteil der Menschen als Freiheit empfunden. Die Bedeutung des Begriffes hat sich in der Vergangenheit immer wieder verändert und wurde von verschiedenen Gruppen immer wieder für ihre negativen Ziele missbraucht. Dabei wusste schon Abraham Lincoln: "Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst". Zitate zeigen die Bedeutung des Begriffes Freiheit und die Bedingungen dieses Gefühls sehr eindrucksvoll. Im Laufe der Zeit haben sich viele bedeutende Persönlichkeiten mit dem kostbaren Gut der Freiheit beschäftigt, sodass wir heute einen großen Schatz an passenden Zitaten besitzen.

Kategorien