Zitate » Fotografie
Fotografie Zitate

  • ’’
    Dem Augenblick Dauer verleihen.‘‘
    Dem Augenblick Dauer verleihen.
  • ’’
    Ehre dem Fotografen! Denn er kann nichts dafür!‘‘
    Ehre dem Fotografen! Denn er kann nichts dafür!
  • ’’
    Ein Künstler muß in derselben Verfassung an sein Werk gehen, in der der Verbrecher seine Tat begeht.‘‘
    Ein Künstler muß in derselben Verfassung an sein Werk gehen, in der der Verbrecher seine Tat begeht.
  •   
  • ’’
    Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie.‘‘
    Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie.
  • ’’
    Jeder kann knipsen. Auch ein Automat. Aber nicht jeder kann beobachten. Photographieren ist nur insofern Kunst, als sich seiner die Kunst des Beobachtens bedient. Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang. Auch die Wirklichkeit muss geformt werden, will man sie zum Sprechen bringen.‘‘
    Jeder kann knipsen. Auch ein Automat. Aber nicht jeder kann beobachten. Photographieren ist nur insofern Kunst, als sich seiner die Kunst des Beobachtens bedient. Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang. Auch die Wirklichkeit muss geformt werden, will man sie zum Sprechen bringen.
  • ’’
    Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst den rechten Augenblick nützen ist alles.‘‘
    Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst den rechten Augenblick nützen ist alles.
  • ’’
    Die Passbilder sind die Rache der Fotografen an den Gesichtern.‘‘
    Die Passbilder sind die Rache der Fotografen an den Gesichtern.
  • ’’
    Denn die Maler begreifen die Natur und lehren uns sie sehen.‘‘
    Denn die Maler begreifen die Natur und lehren uns sie sehen.
  • ’’
    Wer einen Dom zehnmal gesehen hat, der hat etwas gesehen, wer zehn Dome einmal gesehen hat, der hat nur wenig gesehen, und wer je eine halbe Stunde in hundert Domen verbracht hat, hat gar nichts gesehen.‘‘
    Wer einen Dom zehnmal gesehen hat, der hat etwas gesehen, wer zehn Dome einmal gesehen hat, der hat nur wenig gesehen, und wer je eine halbe Stunde in hundert Domen verbracht hat, hat gar nichts gesehen.
  • ’’
    Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht aller gescheiterten Maler, der unbegabten und er Faulen.‘‘
    Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht aller gescheiterten Maler, der unbegabten und er Faulen.

.: Fotografie Zitate – Zitate rund um das Thema Fotografie :.


Kategorien