Zitate » Bildung
Bildung Zitate

  • ’’
    Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.‘‘
    Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
  • ’’
    Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung.‘‘
    Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung.
  • ’’
    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.‘‘
    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
  •   
  • ’’
    Jeder der aufhört zu lernen, ist alt, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre alt sein.‘‘
    Jeder der aufhört zu lernen, ist alt, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre alt sein.
  • ’’
    Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern handeln.‘‘
    Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern handeln.
  • ’’
    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.‘‘
    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.
  • ’’
    Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in der Fabrikhalle oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer.‘‘
    Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in der Fabrikhalle oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer.
  • ’’
    Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.‘‘
    Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
  • ’’
    Bildung ist nicht Wissen, sondern Interesse am Wissen.‘‘
    Bildung ist nicht Wissen, sondern Interesse am Wissen.
  • ’’
    So ein bisschen Bildung ziert den ganzen Menschen.‘‘
    So ein bisschen Bildung ziert den ganzen Menschen.
  • ’’
    Bildung ist neben Energie der Wachstumsmarkt der Zukunft.‘‘
    Bildung ist neben Energie der Wachstumsmarkt der Zukunft.
  • ’’
    Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn wir vergessen, was wir gelernt haben.‘‘
    Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn wir vergessen, was wir gelernt haben.
  • ’’
    Seife und Bildung wirken nicht so prompt wie ein Massaker, auf lange Sicht aber viel verheerender. ‘‘
    Seife und Bildung wirken nicht so prompt wie ein Massaker, auf lange Sicht aber viel verheerender. 
  • ’’
    Das Wunderbare an der Bildung ist, dass jeder sie will und man sie wie Grippe weitergeben kann, ohne selbst auf etwas zu verzichten.‘‘
    Das Wunderbare an der Bildung ist, dass jeder sie will und man sie wie Grippe weitergeben kann, ohne selbst auf etwas zu verzichten.
  • ’’
    Bildung ist Dung für den Geist.  ‘‘
    Bildung ist Dung für den Geist.  
  • ’’
    Es kann doch nicht der Sinn von Bildung sein, dass jeder Einsteins Relativitäts-Theorie erklären, aber keiner mehr einen tropfenden Wasserhahn reparieren kann.‘‘
    Es kann doch nicht der Sinn von Bildung sein, dass jeder Einsteins Relativitäts-Theorie erklären, aber keiner mehr einen tropfenden Wasserhahn reparieren kann.
  • ’’
    Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher.‘‘
    Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher.
  • ’’
    Der Mensch ist, was er als Mensch sein soll, erst durch Bildung.‘‘
    Der Mensch ist, was er als Mensch sein soll, erst durch Bildung.
  • ’’
    Erkältung überträgt sich leichter als Bildung.‘‘
    Erkältung überträgt sich leichter als Bildung.
  • ’’
    Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, daß die Zelle anständig möbliert ist.‘‘
    Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, daß die Zelle anständig möbliert ist.
  • ’’
    Bildung ist jenseits aller Standesunterschiede.‘‘
    Bildung ist jenseits aller Standesunterschiede.
  • ’’
    Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht.‘‘
    Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht.
  • ’’
    Die Theorie ist eine Vermutung mit Hochschulbildung.‘‘
    Die Theorie ist eine Vermutung mit Hochschulbildung.
  • ’’
    Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen.‘‘
    Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen.
  • ’’
    Für die Gebildeten ist die Bildung die zweite Sonne.‘‘
    Für die Gebildeten ist die Bildung die zweite Sonne.
  • ’’
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.‘‘
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
  • ’’
    Gebildet ist, wer Parallelen sieht, wo andere völlig Neues erblicken.‘‘
    Gebildet ist, wer Parallelen sieht, wo andere völlig Neues erblicken.
  • ’’
    Bildung = Die Fähigkeit, Hungernde mit klassischen Zitaten abzuspeisen.‘‘
    Bildung = Die Fähigkeit, Hungernde mit klassischen Zitaten abzuspeisen.
  • ’’
    Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen.‘‘
    Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen.
  • ’’
    Der Mensch ist auf Erden, sich zu bilden und dann wieder die Welt. ‘‘
    Der Mensch ist auf Erden, sich zu bilden und dann wieder die Welt. 
  • ’’
    Bildung muß eines der vielen Mittel zur geistigen Entwicklung sein, aber wir hatten in der Vergangenheit wahre Geistesriesen, die keinerlei Bildung besaßen.‘‘
    Bildung muß eines der vielen Mittel zur geistigen Entwicklung sein, aber wir hatten in der Vergangenheit wahre Geistesriesen, die keinerlei Bildung besaßen.
  • ’’
    Bildung muss nicht unbedingt zu Weisheit führen.‘‘
    Bildung muss nicht unbedingt zu Weisheit führen.
  • ’’
    Bildung geschieht durch Selbsttätigkeit und zweckt auf Selbsttätigkeit ab.‘‘
    Bildung geschieht durch Selbsttätigkeit und zweckt auf Selbsttätigkeit ab.
  • ’’
    Der Gebildete ist einer, der ein möglichst breites und tiefes Verständnis der vielen Möglichkeiten hat, ein menschliches Leben zu leben.‘‘
    Der Gebildete ist einer, der ein möglichst breites und tiefes Verständnis der vielen Möglichkeiten hat, ein menschliches Leben zu leben.
  • ’’
    Der beste Lehrer ist jener, der sich nach und nach überflüssig macht.‘‘
    Der beste Lehrer ist jener, der sich nach und nach überflüssig macht.
  • ’’
    Es gibt nur eines, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.‘‘
    Es gibt nur eines, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.
  • ’’
    Wissen ist nicht genug; Wir müssen Wissen anwenden können. Der Wille allein reicht nicht; wir müssen handeln.‘‘
    Wissen ist nicht genug; Wir müssen Wissen anwenden können. Der Wille allein reicht nicht; wir müssen handeln.
  • ’’
    Bildung beginnt mit Neugierde.‘‘
    Bildung beginnt mit Neugierde.
  • ’’
    Ein guter Mensch bleibt Lehrling lebenslang.‘‘
    Ein guter Mensch bleibt Lehrling lebenslang.
  • ’’
    Alles Leiden kommt aus Nichtwissen.‘‘
    Alles Leiden kommt aus Nichtwissen.
  • ’’
    Ich brauche keine Bücher zu lesen, um zu wissen, dass das Grundthema unseres Lebens Konflikt ist; alle meine Clownereien entspringen dieser Erkenntnis.‘‘
    Ich brauche keine Bücher zu lesen, um zu wissen, dass das Grundthema unseres Lebens Konflikt ist; alle meine Clownereien entspringen dieser Erkenntnis.
  • ’’
    Bildung ist ein unentreißbarer Besitz.‘‘
    Bildung ist ein unentreißbarer Besitz.
  • ’’
    Wissen ist gut, doch Können ist besser.‘‘
    Wissen ist gut, doch Können ist besser.
  • ’’
    Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung.‘‘
    Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung.
  • ’’
    Es ist des Lernens kein Ende.‘‘
    Es ist des Lernens kein Ende.
  • ’’
    Das Lernen allein genügt nicht, sondern man muss auch die Gewöhnung hinzunehmen und dann die Übung.‘‘
    Das Lernen allein genügt nicht, sondern man muss auch die Gewöhnung hinzunehmen und dann die Übung.
  • ’’
    Denken und Wissen sollten immer gleichen Schritt halten. Das Wissen bleibt sonst tot und unfruchtbar.‘‘
    Denken und Wissen sollten immer gleichen Schritt halten. Das Wissen bleibt sonst tot und unfruchtbar.
  • ’’
    Alles auf dieser Welt kann man rückgängig machen, bloß nicht das Wissen.‘‘
    Alles auf dieser Welt kann man rückgängig machen, bloß nicht das Wissen.
  • ’’
    Je mehr wir vom Schüler fordern, um so mehr wird er leisten.‘‘
    Je mehr wir vom Schüler fordern, um so mehr wird er leisten.
  • ’’
    Bibliotheken sind geistige Tankstellen der Nation.‘‘
    Bibliotheken sind geistige Tankstellen der Nation.
  • ’’
    Du solltest, musst Du Lehrgeld zahlen, nicht knirschend mit den Zähnen mahlen: Es ist doch das auf dieser Welt am besten angelegte Geld.‘‘
    Du solltest, musst Du Lehrgeld zahlen, nicht knirschend mit den Zähnen mahlen: Es ist doch das auf dieser Welt am besten angelegte Geld.
  • ’’
    Ich bin vielseitig ungebildet.‘‘
    Ich bin vielseitig ungebildet.
  • ’’
    Sich zu bilden heißt, lernen zu wollen, wie alles geschieht.‘‘
    Sich zu bilden heißt, lernen zu wollen, wie alles geschieht.
  • ’’
    Wo man am meisten fühlt,weiß man nicht viel zu sagen.‘‘
    Wo man am meisten fühlt,weiß man nicht viel zu sagen.
  • ’’
    Zwei Wahrheiten können einander nie widersprechen.‘‘
    Zwei Wahrheiten können einander nie widersprechen.
  • ’’
    Wahre Bildung besteht darin, zu wissen, was man kann, und ein für allemal zu lassen, was man nicht kann.‘‘
    Wahre Bildung besteht darin, zu wissen, was man kann, und ein für allemal zu lassen, was man nicht kann.
  • ’’
    Die, die sich dumm stellen, sind gefährlicher als die, die dumm sind.‘‘
    Die, die sich dumm stellen, sind gefährlicher als die, die dumm sind.
  • ’’
    Wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen.‘‘
    Wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen.
  • ’’
    Viele Gedanken kreisen.Aber nur wenige landen.‘‘
    Viele Gedanken kreisen.Aber nur wenige landen.
  • ’’
    Die Schule ist das unentbehrliche Halsband der Jugend.‘‘
    Die Schule ist das unentbehrliche Halsband der Jugend.
  • ’’
    Dem Geist, wenn er in Reinheit und Kraft auftritt, kann nichts widerstehen.‘‘
    Dem Geist, wenn er in Reinheit und Kraft auftritt, kann nichts widerstehen.
  • ’’
    Ein Wissen, das nicht in die Zukunft reicht, ist kein Wissen.‘‘
    Ein Wissen, das nicht in die Zukunft reicht, ist kein Wissen.
  • ’’
    Man lernt nichts, ohne zu irren.‘‘
    Man lernt nichts, ohne zu irren.
  • ’’
    Die einzige überzeugende Lehre ist die des Beispiels.‘‘
    Die einzige überzeugende Lehre ist die des Beispiels.
  • ’’
    Experten sind Leute, die, damit sie Experten bleiben, sich weigern, etwas hinzuzulernen.‘‘
    Experten sind Leute, die, damit sie Experten bleiben, sich weigern, etwas hinzuzulernen.
  • ’’
    Wissenschaft: Statt vieler kleiner x macht man ein großes.‘‘
    Wissenschaft: Statt vieler kleiner x macht man ein großes.
  • ’’
    Menschenkenntnis ist das einzige Fach, in dem man ständig unterrichtet wird.‘‘
    Menschenkenntnis ist das einzige Fach, in dem man ständig unterrichtet wird.
  • ’’
    Alle Wissenschaft hat als Ausgangspunkt ein Zweifeln, gegen das der Glaube sich auflehnt.‘‘
    Alle Wissenschaft hat als Ausgangspunkt ein Zweifeln, gegen das der Glaube sich auflehnt.
  • ’’
    Erfahrungen sammelt man meist dann, wenn man gar nicht darauf gefasst ist.‘‘
    Erfahrungen sammelt man meist dann, wenn man gar nicht darauf gefasst ist.
  • ’’
    Ein Gramm Wissen ist mir lieber, als einhundert Tonnen Meinung.‘‘
    Ein Gramm Wissen ist mir lieber, als einhundert Tonnen Meinung.
  • ’’
    Der Maßstab für den Geist eines Mannes ist die Größe seines Abscheus vor überflüssigem Lärm.‘‘
    Der Maßstab für den Geist eines Mannes ist die Größe seines Abscheus vor überflüssigem Lärm.
  • ’’
    Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist.‘‘
    Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist.
  • ’’
    Auch der Dumme verfolgt ein Ziel: der Dümmste zu sein.‘‘
    Auch der Dumme verfolgt ein Ziel: der Dümmste zu sein.
  • ’’
    Das Rezept für dauerndes Unwissen ist: sei mit deinen Ansichten und deinem Wissen zufrieden.‘‘
    Das Rezept für dauerndes Unwissen ist: sei mit deinen Ansichten und deinem Wissen zufrieden.
  • ’’
    Wie viel Unsinn ist im Laufe der Zeit von Professoren gesagt worden! Warum sollten Studenten nicht auch mal dummes Zeug reden?‘‘
    Wie viel Unsinn ist im Laufe der Zeit von Professoren gesagt worden! Warum sollten Studenten nicht auch mal dummes Zeug reden?
  • ’’
    Das Geheimnis des Daseins erschließt sich dir nur in dem Maße, die deiner eigenen Reife ist gemäß - Drum erweitere dein Gefäß durch dein Streben, durch die Leben, lass dich mit reichem Sein verweben.‘‘
    Das Geheimnis des Daseins erschließt sich dir nur in dem Maße, die deiner eigenen Reife ist gemäß - Drum erweitere dein Gefäß durch dein Streben, durch die Leben, lass dich mit reichem Sein verweben.
  • ’’
    Bücher zu verbieten ist dasselbe wie Bücher verbrennen.‘‘
    Bücher zu verbieten ist dasselbe wie Bücher verbrennen.
  • ’’
    Der Kopf ist vor allem die Kassette des Gehirns, nicht der Humus für die Haare.‘‘
    Der Kopf ist vor allem die Kassette des Gehirns, nicht der Humus für die Haare.
  • ’’
    Rat an Intellektuelle: lass dich nicht vertreten.‘‘
    Rat an Intellektuelle: lass dich nicht vertreten.
  • ’’
    Nur was der Geist geschaffen hat, versteht er.‘‘
    Nur was der Geist geschaffen hat, versteht er.
  • ’’
    Früher war der Mensch Herr seines Wissens. Heute ist das Wissen sein Gebieter.‘‘
    Früher war der Mensch Herr seines Wissens. Heute ist das Wissen sein Gebieter.
  • ’’
    Ein Talent vermag aus einem Sandkorn einen Berg zumachen, die Unfähigkeit aus einem Berg ein Sandkorn.‘‘
    Ein Talent vermag aus einem Sandkorn einen Berg zumachen, die Unfähigkeit aus einem Berg ein Sandkorn.
  • ’’
    Fachleute sind immer böse, wenn einem Laien etwas einfällt, was ihnen nicht eingefallen ist.‘‘
    Fachleute sind immer böse, wenn einem Laien etwas einfällt, was ihnen nicht eingefallen ist.
  • ’’
    Vergeude keine Energie, verwerte und veredle sie.‘‘
    Vergeude keine Energie, verwerte und veredle sie.
  • ’’
    Das Genie geht glatt durch Mauern und stößt sich wund an der Luft.‘‘
    Das Genie geht glatt durch Mauern und stößt sich wund an der Luft.
  • ’’
    Die Architektur ist die erstarrte Musik.‘‘
    Die Architektur ist die erstarrte Musik.
  • ’’
    Der Wissende wie der Unwissende sind gleichermaßen Fragende, die im Gespräch gemeinsam Antworten suchen.‘‘
    Der Wissende wie der Unwissende sind gleichermaßen Fragende, die im Gespräch gemeinsam Antworten suchen.
  • ’’
    Bildung ist die Fähigkeit, sich fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen.‘‘
    Bildung ist die Fähigkeit, sich fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen.
  • ’’
    Worte sind Gegenstände: man kann sich an ihnen stoßen.‘‘
    Worte sind Gegenstände: man kann sich an ihnen stoßen.
  • ’’
    Nur die Weisen sind im Besitz von Ideen. Die anderen Menschen sind von Ideen besessen.‘‘
    Nur die Weisen sind im Besitz von Ideen. Die anderen Menschen sind von Ideen besessen.
  • ’’
    Wenn der Geist sich einmal seiner selbst bewusst geworden, bildet er von sich aus seine Welt weiter.‘‘
    Wenn der Geist sich einmal seiner selbst bewusst geworden, bildet er von sich aus seine Welt weiter.
  • ’’
    Wer einen Standpunkt allzu lange vertritt, bekommt schiefe Absätze.‘‘
    Wer einen Standpunkt allzu lange vertritt, bekommt schiefe Absätze.
  • ’’
    Lehre nicht andere, bis du selbst gelehrt bist.‘‘
    Lehre nicht andere, bis du selbst gelehrt bist.
  • ’’
    Das einzig wirklich Wissenswerte ist das, was man erst lernt, wenn man sowieso schon alles weiß.‘‘
    Das einzig wirklich Wissenswerte ist das, was man erst lernt, wenn man sowieso schon alles weiß.
  • ’’
    Wie der Mond zeigt der Weise der Welt nur seine leuchtende Seite.‘‘
    Wie der Mond zeigt der Weise der Welt nur seine leuchtende Seite.
  • ’’
    Das Genie erwürgt alle, die es plündert.‘‘
    Das Genie erwürgt alle, die es plündert.
  • ’’
    Das Vergnügen des Unwissens ist auf seine Weise genau so groß wie das Vergnügen des Wissens.‘‘
    Das Vergnügen des Unwissens ist auf seine Weise genau so groß wie das Vergnügen des Wissens.
  • ’’
    Das einzige, was wir uneingeschränkt verbrauchen können, ist die menschliche Intelligenz.‘‘
    Das einzige, was wir uneingeschränkt verbrauchen können, ist die menschliche Intelligenz.
  • ’’
    Bildung kann die Zucht verfeinern, aber nicht ersetzen.‘‘
    Bildung kann die Zucht verfeinern, aber nicht ersetzen.
  • ’’
    Der Kluge gibt keinen unerbetenen Ratschlag, der Weise nicht einmal den erbetenen.‘‘
    Der Kluge gibt keinen unerbetenen Ratschlag, der Weise nicht einmal den erbetenen.
  • ’’
    Weise will ein jeder sein, niemand will es werden.‘‘
    Weise will ein jeder sein, niemand will es werden.
  • ’’
    Bücher sind Brillen, durch die die Welt betrachtet wird.‘‘
    Bücher sind Brillen, durch die die Welt betrachtet wird.
  • ’’
    Erst bilden wir uns etwas, dann bilden wir uns etwas ein.‘‘
    Erst bilden wir uns etwas, dann bilden wir uns etwas ein.
  • ’’
    Den Fachmann erkennt man am sichersten daran, dass er dem Laien auch dann widerspricht, wenn dieser Recht hat.‘‘
    Den Fachmann erkennt man am sichersten daran, dass er dem Laien auch dann widerspricht, wenn dieser Recht hat.
  • ’’
    Nur wenn Genie mit Wissenschaft vereint ist, können die besten Ergebnisse erzielt werden.‘‘
    Nur wenn Genie mit Wissenschaft vereint ist, können die besten Ergebnisse erzielt werden.
  • ’’
    Bücher sind der geschätzte Reichtum der Welt, die richtige Erbschaft von Generationen und Völkern.‘‘
    Bücher sind der geschätzte Reichtum der Welt, die richtige Erbschaft von Generationen und Völkern.
  • ’’
    Philosophie ist weniger ein Wissen als eine Stimmung: Eine Stimmung der Stille, der Demut, des Staunens, der Ehrfurcht.‘‘
    Philosophie ist weniger ein Wissen als eine Stimmung: Eine Stimmung der Stille, der Demut, des Staunens, der Ehrfurcht.
  • ’’
    Es ist besser, nichts zu wissen, als etwas, was nicht zutrifft.‘‘
    Es ist besser, nichts zu wissen, als etwas, was nicht zutrifft.
  • ’’
    Schweigen öffnet das Herz für die Stimme der Weisheit.‘‘
    Schweigen öffnet das Herz für die Stimme der Weisheit.
  • ’’
    Jedes Buch ist ein Zwiegespräch zwischen Autor und Leser.‘‘
    Jedes Buch ist ein Zwiegespräch zwischen Autor und Leser.
  • ’’
    Der geistige Tod eines Volkes liegt in seinen Geldschränken.‘‘
    Der geistige Tod eines Volkes liegt in seinen Geldschränken.
  • ’’
    Kein Problem der Welt hängt damit zusammen, dass wir zu wenig wissen.‘‘
    Kein Problem der Welt hängt damit zusammen, dass wir zu wenig wissen.
  • ’’
    Darum hilft alles Schreiben nicht mehr, weil niemand mehr lesen kann.‘‘
    Darum hilft alles Schreiben nicht mehr, weil niemand mehr lesen kann.
  • ’’
    Der Geist ist die Kraft, jedes zeitliche Ideal aufzufassen.‘‘
    Der Geist ist die Kraft, jedes zeitliche Ideal aufzufassen.
  • ’’
    Die Meinung im guten Menschen ist Wissen im Werden.‘‘
    Die Meinung im guten Menschen ist Wissen im Werden.
  • ’’
    Du möchtest weise sein ? Wirf alle Weisheit fort.‘‘
    Du möchtest weise sein ? Wirf alle Weisheit fort.

.: Zitate zur Bildung – Zitate zum Thema Lernen, Schule und Wissen :.

Schon vor dem ersten Schultag müssen Kinder eine Menge lernen. Später versuchen Lehrer und Eltern den Schülern die wichtige Bildung zu vermitteln und so manches Zitat von ihnen bleibt unvergessen. Bildung verhilft zu Erfolg und Ansehen, auch wenn das nicht jeder erkennt. Zitate zu diesem Thema können motivieren, loben oder aufrütteln. Manchmal nehmen sie Gelehrte und Experten auch auf die Schippe und zeigen was neben Büchern und Aufsätzen wichtig ist im Leben.

Kategorien