Zitate » Alle Autoren » Cicero
Alle Zitate von Cicero
  • ’’
    Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.‘‘
    Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.
  • ’’
    Keine Festung ist so stark, dass Geld sie nicht einnehmen kann.‘‘
    Keine Festung ist so stark, dass Geld sie nicht einnehmen kann.
  • ’’
    Glück ist blind.‘‘
    Glück ist blind.
  • ’’
    Nicht einmal der Geist kann richtig arbeiten, wenn wir von Speis und Trunk vollgestopft sind.‘‘
    Nicht einmal der Geist kann richtig arbeiten, wenn wir von Speis und Trunk vollgestopft sind.
  • ’’
    Die Natur ist die beste Führerin des Lebens.‘‘
    Die Natur ist die beste Führerin des Lebens.
  • ’’
    Zum Reichtum führen viele Wege, und die meisten von ihnen sind schmutzig.‘‘
    Zum Reichtum  führen viele Wege, und die meisten von ihnen sind schmutzig.
  • ’’
    Der eine bedarf der Zügel, der anderer der Sporen.‘‘
    Der eine bedarf der Zügel, der anderer der Sporen.
  • ’’
    Errare humanum est. (Irren ist menschlich.)‘‘
    Errare humanum est. (Irren ist menschlich.)
  • ’’
    Cibi condimentum est fames. (Der Speise Würze ist der Hunger.)‘‘
    Cibi condimentum est fames. (Der Speise Würze ist der Hunger.)
  • ’’
    Suum cuique. (Jedem das Seine.)‘‘
    Suum cuique. (Jedem das Seine.)
  • ’’
    Cui bono? (Wem nützt es?)‘‘
    Cui bono? (Wem nützt es?)
  • ’’
    Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)‘‘
    Dum spiro spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)
  • ’’
    Epistula non erubescit. (Ein Brief errötet nicht.)‘‘
    Epistula non erubescit. (Ein Brief errötet nicht.)
  • ’’
    Esse quam videri. (Besser tugendhaft sein als scheinen.)‘‘
    Esse quam videri. (Besser tugendhaft sein als scheinen.)
  • ’’
    Inter arma enim silent leges. (Unter den Waffen schweigen die Gesetze.)‘‘
    Inter arma enim silent leges. (Unter den Waffen schweigen die Gesetze.)
  • ’’
    Nescire quid ante quam natus sis acciderit, id est semper esse puerum. (Nicht zu wissen, was vor deiner Geburt geschehen ist, heißt immer ein Kind bleiben.)‘‘
    Nescire quid ante quam natus sis acciderit, id est semper esse puerum. (Nicht zu wissen, was vor deiner Geburt geschehen ist, heißt immer ein Kind bleiben.)
  • ’’
    Vor nichts muss sich das Alter mehr hüten, als sich der Lässigkeit und Untätigkeit hinzugeben.‘‘
    Vor nichts muss sich das Alter mehr hüten, als sich der Lässigkeit und Untätigkeit hinzugeben.
  • ’’
    Die Menschen sind alle so geartet, dass sie lieber eine Lüge als eine Absage hören wollen.‘‘
    Die Menschen sind alle so geartet, dass sie lieber eine Lüge als eine Absage hören wollen.
  • ’’
    Mut ist die Tugend, die für Gerechtigkeit eintritt.‘‘
    Mut ist die Tugend, die für Gerechtigkeit eintritt.
  • ’’
    Kein gesunder Mensch tanzt.‘‘
    Kein gesunder Mensch tanzt.

.: Biografie von Cicero :.

Marcus Tullius Cicero, ein bekannter römischer Philosoph und Politiker, wurde 106 v. Chr. geboren. Besonders sein reger Schriftverkehr mit Atticus beeinflusste nachhaltig die gesamte europäische Briefkultur - zudem galt Cicero als der berühmteste Redner Roms. Seine Werke wurden vor allem von seinem angespannten Verhältnis zu Caesar beeinflusst.

Cicero wurde in einer Stadt in Latium in eine Familie der Oberschicht hineingeboren. Bereits in seiner frühen Kindheit sprach Cicero Griechisch, wie es sich für die damalige Oberschicht gehörte. Nach dem Militärdienst arbeitete er als Anwalt, später als Politiker. Cicero starb 43 v. Chr.
  


Kategorien